Kultur

AvantGarten Liedberg

Fachwerkhaus auf dem Liedberger Markt
 


AvantGarten Liedberg 2018
NEUE MUSIK/ KLANGCOLLAGEN/ OPEN-AIR-KONZERT
NO DEAD DROP

SONNTAG, 9. SEPTEMBER 2018

www.avantgarten.com
bei Regen im Schloss Liedberg


AVANTGARTEN LIEDBERG 2018 bietet zum vierten Mal im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein 2018 inspirierende Formen Neuer Musik und aktueller Klangkunst. Der Titel No Dead Drop drückt dabei mutiges Engagement von Komposition und Interpreten aus. Kein Verbot, Geheimnis oder Absturz, stattdessen Lebendigkeit, Aufbruch und Vielfalt.

PROGRAMM: KomponistInnen unterschiedlicher Nationalitäten, u.a. Francisco C. Goldschmidt (Chile), Vladimir Guicheff Bogacz (Uruguay), Matthias Krüger (Köln) und Kompositionsstudierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln. MusikerInnen: Ensemble Garage mit Subkontrabassflöte, Violine, Viola und Cello + Erik Bosgraaf, Blockflöte ▪ Xavier Larsson Paez, Saxofon ▪ Camilo Sauvalle, verstärkte Gitarre mit Tanzsolo, Chöre des Gymnasiums Korschenbroich

LIEDBERG: ein kleiner malerischer Ort am Niederrhein, auf einem bewaldeten Hügel, am Fuße des Liedberger Schlosses gelegen, ist reich an Kulturgeschichte und geradezu prädestiniert dem Alten das Neue gegenüberzustellen. Die künstlerische Leiterin und Initiatorin von AvantGarten Liedberg Brita Heizmann hat den Ort mit Bedacht gewählt, bewusst Neue Musik auf’s Land, in einen historischen Ortskern geholt und begeistert seit 2012 Alteingesessene, Zugereiste und Musikliebhaber aus Nah und Fern mit diesem zeitgenössischen akustisch-visuellen Musikereignis. Ohne Sitzordnung, Dirigent, Lautsprecher oder Lichteffekt – aber im Dialog mit Natur und Mensch.

ERSTAUFFÜHRUNGEN: von Kompositionsstudierenden der Klasse Michael Beil, Markus Hechtle und Brigitta Muntendorf in Kooperation mit dem Studio für elektronische Musik und dem Institut für Neue Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln, sowie dem Ensemble Garage werden vier ortsspezifische Kompositionen entstehen. Weite Natur, Fachwerkhäuser und Denkmäler treffen dabei auf offene Fragen und eine komplexe Gegenwart.

KOMPOSITIONSPROJEKT NO DEAD DROP: der junge arrivierte Komponist Matthias Krüger erarbeitet mit den Schülern und Schülerinnen des Gymnasiums Korschenbroich eine eigene, von den Jugendlichen geschriebene Komposition. Er bringt ihnen die Neue Musik nahe, lässt sie ausprobieren und sie ihre freie Form finden mit ihren Fragen und Visionen zwischen dem was ist und kommen wird. Eine junge Art Neuer Musik, die diese Gegenwartskunst in die Zukunft trägt.

KUNST: parallel zur Musik Kunst auf Leinwand von Sylvia Bancroft-Hunt, auf Papier von Ted Green und aus Holz von Armin Küpper an den MusikStationen und im Sandbauernhof

AVANTGARTEN BUFFET: im Anschluss an das Konzert treffen sich MusikerInnen, KomponistInnen und das Publikum zum traditionellen AvantGarten-Buffet im Sandbauernhof

Treffpunkt 14 Uhr, Sandbauernhof Liedberg, Am Markt 10, 41352 Korschenbroich‐LiedbergTickets Euro 15, ermäßigt Euro 10, Kinder bis 12 Jahren frei, inkl. AvantGarten-BuffetKontakt und Vorverkauf Brita Heizmann, Tel. 02166‐9417969, Email: avantgarten@online.de 



Linktext eintragen

Ansprechpartner


http://www.korschenbroich.de
Sonntag, der 22.10.2017

Veranstaltungskalender

 10/2017
M D M D F S S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21
22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts