Postanschrift:

Stadt Korschenbroich
Postfach 11 63
41335 Korschenbroich

Hausanschrift:

Stadt Korschenbroich
Sebastianusstr. 1
41352 Korschenbroich

Zentrale Erreichbarkeiten:

Telefon: 02161 | 613-0
Telefax: 02161 | 613-108
E-Mail: stadt@korschenbroich.de

Eigenbetriebe

(Abwasserbetrieb+Stadtpflege)
Wankelstr. 21
41352 Korschenbroich-Glehn
Tel. 02182/5702-0
E-Mail: abwasserbetrieb@korschenbroich.de
E-Mail: stadtpflege@korschenbroich.de

Aktuelles und Presseservice



Bürgermeister aus Carbonne im Rathaus empfangen: Kennenlernen an der Kaffeetafel

 Mit einer rheinischen Kaffeetafel hat Bürgermeister Marc Venten am Donnerstag, 27. April, seinen Kollegen aus der südfranzösischen Partnerstadt Carbonne, Bernard Bros, im Rathaus empfangen. Bei Buttercreme-Torte und selbst gebackenem Obstkuchen konnten sich die beiden Stadtoberhäupter nach einem gemeinsamen Rundgang austauschen. Hier trug sich Bernard Bros auch in das Goldene Buch der Stadt ein.
weiterlesen

Arbeiten für den ersten Bauabschnitt im Baugebiet "An der Niers-Aue" mit „Baggerbiss“ begonnen

 Mit dem so genannten „Baggerbiss“ – statt eines ersten Spatenstiches - hat Bürgermeister Marc Venten am Mittwoch, 26. April, das Startsignal für die Arbeiten im Neubaugebiet „An der Niers-Aue“ gegeben. Hier entstehen im Ortsteil Korschenbroich im ersten Bauabschnitt rund 150 Baugrundstücke auf einer Fläche von 9,2 Hektar. Diese werden vor allem mit Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften bebaut. Die Stadt vermarktet hier im ersten Bauabschnitt 42 Baugrundstücke. 103 Grundstücke veräußert die Amand GmbH & Co. Korschenbroich-West KG. Hinzu kommen Grundstücke für Mehrfamilienhäuser.
weiterlesen

Das Kulturamt teilt mit: Es gibt noch Karten für das Jazzcafé am 5. Mai

 Beim nächsten Jazzcafé am Freitag, 5. Mai, um 20 Uhr im Sandbauernhof Liedberg, am Markt 10, tritt das Duo gemeinsam mit Leonard Gincberg auf. Für die Veranstaltung gibt es noch Karten. Reuthner und Hucks, zwei versierte Instrumentalisten, kennen keine Genregrenzen. Beim Konzert geben sie ihre „Greatest Hits“ zum Besten
weiterlesen

Städtische Kindertageseinrichtung Schulstraße ist Mitglied der „GemüseAckerdemie“

Städtische Kindertageseinrichtung Schulstraße Die Städtische Kindertageseinrichtung Schulstraße in Glehn ist nicht nur seit mehreren Jahren ein zertifiziertes „Haus der kleinen Forscher“, sondern jetzt auch Mitglied der „GemüseAckerdemie“. Die „GemüseAckerdemie“ ist ein Bildungsprogramm mit dem Ziel, die kindliche Wertschätzung für Lebensmittel zu steigern.
weiterlesen

Bewerben Sie sich jetzt um das Ehrenamt der/des Behindertenbeauftragten

 Die Stadtverwaltung Korschenbroich sucht aktuell einen ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten oder eine ehrenamtliche Behindertenbeauftragte. Die Bewerbungsfrist ist bis zum 12. Mai verlängert worden. „Der Ehrenamtler ist ein wichtiges Sprachrohr der Menschen mit Behinderungen und ihre Schnittstelle zu Politik und Verwaltung, um ganz konkret auf unsere Heimatstadt bezogen die Situation weiter zu verbessern“, erklärt Bürgermeister Marc Venten.
weiterlesen

Bereich Soziales öffnet wieder am Mittwochvormittag

Der Bereich Soziales ist ab dem 26. April auch wieder am Mittwochvormittag geöffnet. Wer die Dienstleistungen des Amtes nutzen möchte, kann montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr in das Rathaus Regenstraße 1 kommen. Donnerstags ist das Team im Bereich Soziales zusätzlich nachmittags von 14 bis 18 Uhr für die Bürgerinnen und Bürger als Ansprechpartner da.
weiterlesen

Pünktlich zum Besuch aus Carbonne: Neue Schilder weisen auf die Städtepartnerschaft hin

 An sieben Stellen an Ortseingängen im Stadtgebiet weisen neue Schilder auf die Städtepartnerschaft der Stadt Korschenbroich mit dem französischen Carbonne hin. „Die alten waren verblichen und mussten dringend ausgetauscht werden“, erklärt Katrin Maaß vom Stadtmarketing. Der Zeitpunkt ist gut gewählt: Denn am Donnerstag, 27. April, kommt eine 20-köpfige Gruppe aus der südfranzösischen Partnerkommune zu Besuch. Hierzu gehört auch Bürgermeister Bernard Bros, der gleich am Donnerstagnachmittag von Bürgermeister Marc Venten im Rathaus empfangen wird. Am Freitag steht dann abends ein Empfang der Stadt für die Carbonner Gäste und ihre deutschen Gastgeber im Kulturbahnhof auf dem Programm.
weiterlesen

Treffen des Frauen-Profinetzwerkes am 2. Mai in Korschenbroich: Englisch für Unternehmerinnen

Logo Profi-Netzwerk für Frauen Zum Thema „Englisch für Unternehmerinnen“ treffen sich die Profinetzwerkerinnen am Dienstag, 2. Mai, um 19.30 Uhr im Rathaus Don-Bosco-Straße 6 in Korschenbroich. Die Englischtrainerin Birgit Kasimirski zeigt in ihrem Vortrag auf, welche Möglichkeiten sich bieten, Englischkenntnisse zügig aufzufrischen, und gibt Tipps für den Alltag.
weiterlesen

Spendensammlung für das Müttergenesungswerk vom 6. bis 21. Mai: Es werden noch Helfer gesucht

 Unter dem Motto „Gesund macht stark“ sammeln ehrenamtliche Helferinnen und Helfer rund um den Muttertag Spenden für die Arbeit des Müttergenesungswerkes (MGW). Hierfür werden noch Freiwillige gesucht, die die Aktion unterstützen und helfen, Spenden für erschöpfte und kranke Mütter zu sammeln.
weiterlesen

Landtagswahl: Wahlschein für Briefwahl online beantragen / Achtung: Einschränkungen am 25./26. April

Alle Wahlberechtigten, die bereits im Wählerverzeichnis eingetragen sind, können online einen Wahlschein für die Briefwahl beantragen. Die persönlichen Angaben, die für die Nutzung erforderlich sind, stehen auf der Wahlbenachrichtigung, die bis zum 23. April 2017 allen Wahlberechtigten zugestellt wird. Das teilt das für Wahlen zuständige Amt für Recht, Ordnung und Feuerschutz der Stadt Korschenbroich mit. Aufgrund eines technischen Updates sind am Dienstag, 25. April, von 15 bis 23 Uhr und am Mittwoch, 26. April, von 15 bis 20 Uhr leider keine online-Briefwahl-Anträge möglich.
weiterlesen

Kanalerneuerungen im Bereich „Von-Randerath-Straße/Steinhausen“ sowie in der Straße „Dahlacker“

 Der Städtische Abwasserbetrieb der Stadt Korschenbroich informiert, dass ab dem 24.04.2017 mit der Kanalerneuerung im Bereich Von-Randerath-Straße/Steinhausen sowie in der Straße „Dahlacker“ durch die Baufirma Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG, Köln, begonnen wird. Die Fertigstellung ist auf Ende Mai 2017 terminiert. Während der Bauarbeiten muss der öffentliche Straßenraum im Bereich Von-Randrath-Straße komplett gesperrt werden. Die Anwohner haben aber die Möglichkeit während der Bauzeit über den nördlichen Fußweg zur Von-Limburg-Straße zu fahren.
weiterlesen

"Lückenschluss": Neuer Weg schafft fußläufige Verbindung vom Kirmesplatz Glehn bis zum Nikolauskloster

 Offiziell eröffnet bzw. erwandert wurde am heutigen Donnerstag, 13. April, der naturnahe Wanderweg in der Jüchener Bach-Aue. Der rund 300 Meter lange Mulchweg schließt eine Lücke zwischen dem Kirmesplatz in Glehn und dem bestehenden Wanderweg ab der Schulstraße in Richtung Nikolauskloster. Die ausschließlich für Fußgänger geeignete Verbindung testeten jetzt Bürgermeister Marc Venten und der für Naturschutz und Landschaftspflege zuständige Sachbearbeiter in der Verwaltung, Dr. Theo Verjans. „Der Weg ist Teil eines Gesamt-Konzeptes für Glehn. Hierdurch sollen Freizeitattraktivität und Naturerlebnisse gesteigert werden“, erklärt Verjans. Die Planung und Realisierung des rund 25.000 Euro teuren Projektes nahmen laut Verjans zweieinhalb Jahre in Anspruch.
weiterlesen

Am 2. Juli rollt die „Tour de France“ über sieben Kilometer durch das Stadtgebiet

 In weniger als drei Monaten kommt die „Tour de France“ nach Korschenbroich. Wenn am 2. Juli das Fahrerfeld im Rahmen der zweiten Etappe von Düsseldorf nach Lüttich auf einer knapp sieben Kilometer langen Strecke durch das Stadtgebiet rollt, wird es rund um die Strecke besondere Aktivitäten geben. Ein Stadtfest und der Niederrheinische Radwandertag flankieren das Großereignis. Und auch im Vorfeld gab und gibt es Aktionen und Informationen, um die Menschen auf das Radsport-Event, das eine enorme mediale Reichweite hat, einzustimmen.
weiterlesen

Jetzt bewerben: Drei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst im Bereich Naturschutz zu besetzen

Anfang September sind bei der Stadt Korschenbroich drei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst zu besetzen. Die Freiwilligen werden im Bereich des Naturschutzes und der Landschaftspflege eingesetzt. Der Einsatz der „Bufdis“, wie sie salopp genannt werden, orientiert sich auch an den Jahreszeiten: So stehen Gehölz-Rückschnitte im Winter, Neupflanzungen im Frühjahr und Herbst sowie das Mähen bzw. Schneiden von Obstwiesen und Gehölzflächen auf dem Programm. Das Aufstellen von Infotafeln und die Fortführung von Katastern – etwa zu Kopfbäumen – sowie Pflegeplänen gehören ebenfalls zu den Aufgaben der Freiwilligen.
weiterlesen

Neuer behindertengerechter Aufzug in der Alten Schule Steinstraße: Zugang ist wieder barrierefrei

 Die Alte Schule an der Steinstraße in Korschenbroich verfügt nun wieder über einen barrierefreien Zugang. Hier ist ein neuer behindertengerechter Aufzug an der Treppe des Seiteneingangs installiert worden. So können auch körperlich eingeschränkte Nutzer wieder die obere Etage des Bürgerhauses im Rahmen der Öffnungszeiten problemlos erreichen. Der vorherige Aufzug war aus Altersgründen nicht mehr zu reparieren, sagt der technische Leiter des Gebäudemanagements, Michael Deprez. Um das Bürgerhaus wieder barrierefrei zugänglich zu machen, war die Anschaffung des neuen Plattformliftes, der rund 20.000 Euro gekostet hat, erforderlich.
weiterlesen

Baugebiet "An der Niers-Aue": Die Vermarktung städtischer Grundstücke startet / Alle Infos online

 42 Baugrundstücke bietet die Stadt Korschenbroich im Neubaugebiet "An der Niers-Aue" zum Kauf an. Die Vermarktung ist gerade gestartet. Alle Informationen zum Baugebiet, den einzelnen Grundstücken und der Vermarktung sind jetzt online abrufbar. Darüber wurden auch die rund 450 Interessenten auf der Bewerberliste für ein städtisches Grundstück informiert, die sich dann - ebenso wie weitere Interessenten - um die Grundstücke bewerben können. Im Baugebiet stehen Grundstücke mit einer Größe von 293 bis 588 Quadratmetern zur Bebauung mit Einfamilienhäusern bzw. Doppelhaushälften zur Verfügung. Der Quadratmeterpreis beträgt 300 Euro.
weiterlesen

Korschenbroicher City-Lauf 2017: Rund 17.000 Besucher feierten ein Lauf- und Stadtfest

 Auch der 29. Internationale Korschenbroicher City-Lauf am Sonntag, 2. April, bot wieder eine gute Mischung aus Spitzen- und Breitensport sowie vielen Aktionen. Rund 17.000 Besucher verfolgten – ähnlich wie im Vorjahr - über den Tag verteilt das Laufgeschehen entlang der Strecke durch den Korschenbroicher Ortskern. 4.320 Anmeldungen konnte City-Lauf-Organisator Hans-Peter Walther für die insgesamt 17 Läufe verzeichnen. 4.034 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen erreichten das Ziel. Das ist ein neuer Rekord.
weiterlesen

Radfahren steht hoch im Kurs oder… Warum der Verzicht aufs Auto die Radsport-Begeisterung weckt

 Rund ums Radfahren ging es vor der Sitzung des Stadtrates am Donnerstag, 30. März. Zahlreiche Ratsmitglieder waren einem Hinweis von Bürgermeister Marc Venten auf die Aktion „Autofasten“ gefolgt und mit dem Drahtesel angereist. Im Foyer vor dem Ratssaal konnten die Sitzungsteilnehmer dann ihrer Vorfreude auf die Durchfahrt der „Tour de France“ am 2. Juli Ausdruck verleihen: Auf einem Werbe-Fahrrad zur Tour in Korschenbroich konnten sie sich mit dem neuen „op-tour“-Logo ablichten lassen.
weiterlesen

Jahresabschluss 2016 war Thema im Stadtrat: Defizit fällt deutlich geringer aus als geplant

 Der Jahresabschluss 2016 war ein Thema in der Sitzung des Stadtrates am Donnerstag, 30. März. Stadtkämmerer Thomas Dückers konnte wie im Vorjahr ein deutlich besseres Ergebnis vorlegen als geplant. Demnach ist unter dem Strich für 2016 ein Defizit von rund 1,7 Millionen Euro zu verbuchen. Das sind 0,5 Millionen Euro weniger als erwartet. Ursprünglich war mit einem Fehlbetrag von mehr als zwei Millionen Euro kalkuliert worden, der sich im Laufe des Jahres auf 2,2 Millionen Euro erhöht hatte.
weiterlesen

Günter Thoren ist Beauftragter für Denkmalschutz - Bürgermeister überreichte Ernennungsurkunde

 Günter Thoren ist neuer ehrenamtlicher Beauftragter für Denkmalschutz in der Stadt Korschenbroich. Eine entsprechende Ernennungsurkunde hat Bürgermeister Marc Venten jetzt überreicht. Nach dem einstimmigen Beschluss des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalschutz am 21. März übernimmt Thoren das Amt für fünf Jahre. Demnach soll er das denkmalrelevante Geschehen in der Stadt im Vorfeld und außerhalb formaler Anträge beobachten und begleiten.
weiterlesen

Die Stadt soll rund 3,5 Millionen Euro für den Breitband-Ausbau erhalten

 Die Stadt Korschenbroich soll rund 3,5 Millionen Euro für den Breitband-Ausbau erhalten. Einen entsprechenden Förderbescheid über Bundesmittel in Höhe von 1,75 Millionen Euro hat jetzt der CDU-Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling im Beisein von Bürgermeister Marc Venten an den Landrat des Rhein-Kreises Neuss, Hans-Jürgen Petrauschke, übergeben. Die Stadt erhält damit den „Löwenanteil“ von insgesamt 7,9 Millionen Euro, die als Fördersumme für den gesamten Rhein-Kreis zur Verfügung stehen sollen. Neben den Bundesmitteln werden für Korschenbroich weitere 1,75 Millionen Euro aus Landesmitteln erwartet.
weiterlesen

Informationen aus der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport vom 16. März

 Steigende Bedarfszahlen für Plätze in Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege prognostiziert das Kreisjugendamt des Rhein-Kreises Neuss für die Stadt Korschenbroich. Entsprechende Erläuterungen hat der zuständige Mitarbeiter Antonius Berheide in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport vorgetragen. Demnach werden aktuell 1.123 Mädchen und Jungen in 16 Kindertageseinrichtungen und 118 Kinder in der Tagespflege betreut. - Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen in der Ausschuss-Sitzung sowie die Folien des Vortrages zur Kita-Bedarfsplanung gibt es hier.
weiterlesen

Erster Spatenstich zum Umbau des Sportplatzes Kleinenbroich: Neuer Kunstrasenplatz entsteht

 Auf dem Sportplatz in Kleinenbroich wird bald ein Kunstrasenplatz den bisherigen Tennenplatz ersetzen. Mit dem ersten Spatenstich von Vertretern des Vereins und der Verwaltung am Mittwoch, 15. März, begannen die Erdarbeiten. Nach den Rodungsarbeiten, die bis Ende Februar gedauert hatten, war Ende der vergangenen Woche die Baustelle eingerichtet worden. Anfang der Woche starteten dann die erforderlichen Abbrucharbeiten. „Wir liegen im Zeitplan“, sagte Tobias Knoll vom beauftragten Planungsbüro „Geo3“. Nach der Bauzeit soll die Übergabe der Anlage voraussichtlich zum 1. August erfolgen.
weiterlesen

Der Bund fördert den Umbau des „Waldstadions“ mit 1,44 Millionen Euro

 Eine frohe Botschaft aus Berlin konnte der Korschenbroicher CDU-Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling am heutigen Mittwoch, 8. März, an Bürgermeister Marc Venten übermitteln. In einer zweiten Finanzierungsrunde hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages heute weitere Mittel aus dem Sportstättenprogramm des Bundes frei gegeben. Demnach erhält die Stadt nun 1,44 Millionen Euro für den Ausbau des „Waldstadions“ (Sportplatz Korschenbroich).
weiterlesen

Bezirksregierung genehmigt Fortschreibung des Haushaltsanierungsplans und Nachtragshaushalt

 „Wie erwartet hat die Bezirksregierung heute den Haushalt 2017 der Stadt Korschenbroich einschließlich Sanierungsplan genehmigt“, freut sich Stadtkämmerer Thomas Dückers über die gute Nachricht aus Düsseldorf am Mittwoch, 8. März. „Erfreulich ist, dass auch der Nachtragshaushalt bereits in diesem Zuge positiv geprüft wurde“, führt Dückers weiter aus. Die Konsequenzen für den städtischen Handlungsspielraum erläutert der Kämmerer: „Mit der Rechtskraft des Haushaltes haben wir Planungssicherheit und können jetzt auch Investitionen tätigen - etwa um die Kindergärten zu erweitern.
weiterlesen

Zum Volksbegehren „G9 jetzt!“: Eintragungslisten liegen aus

 Die Eintragungslisten für das Volksbegehren „Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!“ (kurz: „G9 jetzt!“) liegen ab dem 2. Februar auch in der Stadt Korschenbroich aus. Das teilt das zuständige Amt für Recht, Ordnung und Feuerschutz der Stadt mit. Demnach liegen die Listen bis zum 7. Juni im Bürgerbüro, Rathaus Sebastianusstraße 1 in Korschenbroich, zu folgenden Öffnungszeiten aus: montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 18 Uhr. Darüber hinaus können sich die Stimmberechtigten auch an den folgenden Sonntagen jeweils von 8 bis 12 Uhr eintragen: am 19. Februar, 26. März, 30. April und 28. Mai.
weiterlesen

Ausbildungsplatz-Aktion gestartet: Neu ist ein „Wegweiser“ für künftige Schulabgänger

 Eine neue Broschüre soll künftige Schulabgänger auf ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützen. Das teilt die Wirtschaftsförderung mit, die damit den Startschuss für die Ausbildungsplatz-Aktion 2017 gibt. Im „Ausbildungswegweiser Korschenbroich 2017“ werden die Berufe, für die es im Stadtgebiet freie Ausbildungsplätze gibt, übersichtlich dargestellt. „So können sich die Schülerinnen und Schüler einen Überblick verschaffen und selbst herausfinden, welche Ausbildung sie anstreben wollen“, erklärt Patrick Gorzelanczyk, Leiter des neuen Referates des Bürgermeisters, zu dem auch die Wirtschaftsförderung gehört.
weiterlesen

Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge gesucht

 Die Stadt Korschenbroich wirbt für die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum zur Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen. Inzwischen ist für viele Asylbewerberinnen und Asylbewerber in der Stadt Korschenbroich das Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgeschlossen. Flüchtlinge mit einem positiv abgeschlossenen Verfahren erhalten im Regelfall eine längere Aufenthaltserlaubnis und dürfen arbeiten. Bis zu einer Arbeitsaufnahme werden in der Regel Geldleistungen durch das Jobcenter gezahlt. Dabei wird auch eine angemessene Miete berücksichtigt.
weiterlesen


Weitere Pressemitteilungen finden Sie auch auf unserer Seite Aktuelles / Presse

http://www.korschenbroich.de
Montag, der 01.05.2017

Veranstaltungskalender

 02/2017
M D M D F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts