Postanschrift:

Stadt Korschenbroich
Postfach 11 63
41335 Korschenbroich

Hausanschrift:

Stadt Korschenbroich
Sebastianusstr. 1
41352 Korschenbroich

Zentrale Erreichbarkeiten:

Telefon: 02161 | 613-0
Telefax: 02161 | 613-108
E-Mail: stadt@korschenbroich.de

Eigenbetriebe

(Abwasserbetrieb+Stadtpflege)
Wankelstr. 21
41352 Korschenbroich-Glehn
Tel. 02182/5702-0
E-Mail: abwasserbetrieb@korschenbroich.de
E-Mail: stadtpflege@korschenbroich.de

Aktuelles und Presseservice



Weihnachtswunschbaum: Es sind noch Sterne da - helfen Sie mit!

 Am Weihnachtsbaum hängen noch ca. 50 Sterne, die "gepflückt" werden wollen. Jeder Stern steht für einen Wunsch eines Kindes aus einer bedürftigen Familie. Wer eine Patenschaft für einen Wunsch übernehmen möchte kann montags bis mittwochs von 8 bis 16.30 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 13 Uhr im Rathaus Foyer einen Stern vom Baum nehmen. Bis zum 13. Dezember können die Paten ihre Geschenke im Rathaus abgeben.
weiterlesen

410 Sterne schmücken den Weihnachtswunschbaum: Werden Sie Wunsch-Pate!

 Die Kinder der Kindertagesstätte Danziger Straße schmückten den Wunschbaum im Rathaus-Foyer mit 410 Sternen – das war ganz schön Arbeit! Die roten Sterne symbolisieren jeweils einen Wunsch von bedürftigen Kindern, der bis zum Weihnachtsfest hoffentlich einen Paten findet. Der Beigeordneter Thomas Dückers wünscht sich eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger Korschenbroichs. Auch die St.-Sebastianus-Bruderschaft unterstützt die Aktion seit 2013. Für den Präsidenten Peter Schlösser ist es daher eine Selbstverständlichkeit, bei der Wunscherfüllung aktiv mitzuhelfen. 40 Sterne nimmt er zum Adventskaffee der Senioren und Jubilaren der Sebastianer am 9. Dezember mit.
weiterlesen

Neue Loslösgruppe in Korschenbroich: Das Spatzennest

 Vielen Eltern fällt es schwer das Kind zum ersten Mal in fremde Hände zu geben. Einen Ort zu schaffen, in dem sich Kinder wohl und geborgen fühlen und Eltern unbesorgt ihrer Wege gehen können, ist das Ziel von Lossje Gutzeit, Linda Schultchen und Ivonne Reichartz vom Spatzennest-Team. In der „Alten Schule“ in den Räumlichkeiten des Vereins Budenzauber e.V. startet ab dem 08. Januar 2018 die Spiel- und Loslösegruppe für Kinder zwischen einem und vier Jahren – das Spatzennest. Michaele Messmann, Amtsleiterin für Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kultur, Sport und Stadtarchiv freut sich über das zusätzliche Angebot für Eltern und Kinder.
weiterlesen

Ehre, wem Ehre gebührt: Unsere Sportler des Jahres

 83 Sportlerinnen und Sportler sind am vergangenen Freitagabend, 1. Dezember, im Rahmen der städtischen Sportlerehrung im Gymnasium Korschenbroich ausgezeichnet worden. Eine volle Aula im Gymnasium Korschenbroich sowie ein volles Programm erwarteten die Gäste: In 2,5 Stunden wurden 248 Silber- und 35 Goldmedaillen verliehen. Bürgermeister Marc Venten war gut ausgelastet, um beeindruckende Leistungen für oder im Sport zu würdigen. Die Moderatoren Birgit Wilms, Benedikt Kons und Jürgen Schehr sowie Frank Wagemann, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport, und Dirk Kartarius, Vorsitzender des Stadtsportverbandes standen unterstützend zur Seite.
weiterlesen

Drei Motive-Drei Künstlerinnen: Korschenbroicher Kulturcoupon ab sofort erhältlich

 Das Kulturamt rief Anfang September Korschenbroicher Künstlerinnen und Künstler auf, den Korschenbroicher Kulturcoupon mit zu gestalten. Unter den eingesandten Entwürfen wurden drei verschiedene Motive ausgewählt. Das künstlerische Spektrum der Werke auf dem Kulturcoupon ist groß: abstrakt, figürlich oder grafisch. Hanneruth Benz, Heike Plohs und Alexandra Böttges haben ganz unterschiedliche Ansätze gewählt. Künstlerin Benz arbeitet gegenständlich und abstrakt, ihr Bild deutet Vielfalt durch ein dynamisches Miteinander von Farbräumen an. Heike Plohs zeichnete fein und zerbrechlich eine Saxophonistin, inspiriert vom Jazz-Café im Sandbauernhof. In den Stadtfarben von Korschenbroich gehalten ist der Entwurf von Alexandra Böttges. Das lokale Kulturleben wird mit Notenlinien, Orgelpfeifen und weiteren Elementen grafisch miteinander kombiniert. Die Basis der Klappkarte ist immer gleich und in Anspielung auf die Farben des technischen Rathauses in Grau und Grün gehalten.
weiterlesen

Sitzung des Rates am 28.11.2017: Haushalt 2018 mit Mehrheit beschlossen

 Am Dienstag, 28. November, haben die Mitglieder des Stadtrates mit Mehrheit den Haushalt 2018 für die Stadt Korschenbroich beschlossen: Hierzu zählen die Haushaltssatzung für das Jahr 2018 in der vorgelegten Fassung mit Haushaltsplan und Anlagen sowie die 6. Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes 2012 für die Jahre 2018 bis 2021.
weiterlesen

40. Jubiläum – die Sportlerehrung 2017 am 01.12

 Am 01. Dezember ehrt Bürgermeister Marc Venten in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr zum 40. Mal statt. Einlass ist um 17.30 Uhr.
weiterlesen

Für ein würdevolles Geleit - Stadtpflege sucht Sargträger

 Der Eigenbetrieb Stadtpflege sucht ab sofort Träger für den Einsatz bei Bestattungen auf den städtischen Friedhöfen. Je Einsatz werden 16,50 Euro vergütet. Die Abrechnung erfolgt auf der Basis für geringfügig Beschäftigte.
weiterlesen

Gesucht: Die schönsten Bilder vom City-Lauf

 Anspannung, Anstrengung, Erleichterung, Freude, Mitfiebern - der City-Lauf ist ein Ereignis voller Emotionen. Die Ausstellung zum 30. Lauf will solche Momente einfrieren und in den Mittelpunkt stellen. Auf der Internetseite des City-Laufs können ab sofort Fotos vom aktuellen City-Lauf oder auch historischen Lieblingsbilder bis zum 10. Januar 2018 hochgeladen werden.
weiterlesen

„UnternehmerInnen mit Herz“ spenden Fahrräder

 Endlich war es soweit! Victoria Gerards, Geschäftsführerin der Unternehmensberatung „Energie durch Entwicklung“ übergab stellvertretend für das Netzwerk „UnternehmerInnen mit Herz“ drei Kinderfahrräder an das Amt für Soziales der Stadt Korschenbroich.
weiterlesen

Weihnachtspäckchen: Haltbare Lebensmittel spenden für die Tafel

 In diesem Jahr sammelt die auch für Korschenbroich zuständige „Neusser Tafel“ erneut gespendete Weihnachtspäckchen. Das teilt das Sozialamt der Stadt Korschenbroich mit. Demnach sollen die Pakete mit haltbaren Lebensmitteln gefüllt und außen so beschriftet werden, dass der Inhalt erkennbar ist. Außerdem sollten die Päckchen eine tragbare Größe haben. Die Spender können die Päckchen am Samstag, 09. Dezember, von 15 bis 17 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, von 11 bis 13 Uhr in den Räumen der Aktion Freizeit Behinderter (AFB), Am Hallenbad 64 in Kleinenbroich, abgeben.
weiterlesen

Pakete packen für Kinder in Rumänien

 „Wir helfen Kindern in Rumänien“ – Unter diesem Motto sammelt das Städtische Familienzentrum Am Sportplatz 5 in Korschenbroich noch bis zum 23. November Weihnachtspäckchen für Kinder zwischen 4 und 18 Jahren. Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien und Süßigkeiten können laut Birgit Jungbluth, Leiterin der Städtischen Einrichtung, zum Beispiel in einen Schuhkarton gepackt werden.
weiterlesen

Zentrale Gedenkfeier des Landes NRW in Korschenbroich

 Die gemeinsame Gedenkstunde anlässlich des Volkstrauertages fand am Samstag, 18. November 2017, im Gymnasium Korschenbroich statt. Vorab trugen sich Landtagspräsident André Kuper, Finanzminister Lutz Lienenkämper, Landtags-Vizepräsidentin Carina Gödecke und der Landesvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Thomas Kutschaty in das Goldene Buch der Stadt ein.
weiterlesen

Volkstrauertag: Zentrale Gedenkfeier des Landtages, der Landesregierung und des Volksbundes NRW

 Die diesjährige gemeinsame Gedenkstunde anlässlich des Volkstrauertages findet am Samstag, 18. November 2017, 16.00 Uhr, in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich, Don-Bosco-Straße 2-4, 41352 Korschenbroich, statt. Die offizielle Begrüßung nimmt Landtagspräsident André Kuper vor. Als Vertreter der Landesregierung hält Finanzminister Lutz Lienenkämper die Gedenkrede. Das Totengedenken verliest der Landesvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Staatsminister a.D. Thomas Kutschaty MdL.
weiterlesen

Korschenbroich: Dies sind die Gedenkfeiern zum Volkstrauertag 2017

 Die Korschenbroicher werden in diesem Jahr während vier Gedenkfeiern in ihrem Stadtgebiet den Volkstrauertag begehen. Alle sind willkommen, im Kreise der Gemeinschaft der Menschen zu gedenken, die während der Weltkriege ihr Leben verloren, die das Opfer von Terroristen wurden oder die im Auslandseinsatz als Bundeswehrsoldaten starben. Die Freiwillige Feuerwehr wird zu Gunsten des „Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge“ sammeln. Die Termine zu den Gedenkveranstaltungen in der Übersicht:
weiterlesen

Verwaltung legt einen ausgeglichenen Haushaltsentwurf für 2018 vor

 Erstmals seit 18 Jahren hat die Verwaltung für 2018 einen ausgeglichenen Haushaltsentwurf vorgelegt. In der Ratssitzung am Donnerstag, 19. Oktober, sind der Entwurf der Haushaltssatzung 2018 mit Haushaltsplan und Anlagen sowie die 6. Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes 2012 eingebracht worden. In ihren Reden stellten Bürgermeister Marc Venten und Stadtkämmerer Thomas Dückers die wichtigsten Planungen, Zahlen und Rahmenbedingungen vor.
weiterlesen

Einstimmige Beschlüsse zu Straßennamen / Platz neben St. Andreas wird nach Pfarrer Müller benannt

 Der bisher namenlose Platz an der Chorseite der St. Andreas-Kirche soll künftig nach dem im Mai verstorbenen Pfarrer Alois Müller benannt werden. Das hat der Ausschuss für Kultur, Familie, Soziales und Senioren in seiner Sitzung am Dienstag, 17. Oktober, einstimmig beschlossen. Ebenfalls einstimmig erfolgte die Benennung der drei Erschließungsstraßen im Baugebiet „Westlich Dietrich-Bonhoeffer-Straße“ in Kleinenbroich: Diese sollen Pfarrer-Fellner-Straße, Hans-Herzig-Straße und Prof.-Schipperges-Straße lauten.
weiterlesen

Junge Musikschüler begeisterten das Publikum

 Zwei Bands und das Percussion Ensemble der Musikschule Rhein-Kreis Neuss begeisterten das Publikum bei einem Konzert in der Aula der Realschule Kleinenbroich. Popmusik präsentierten die beiden Sängerinnen Jona Krummen und Victoria Scarpelli von „Whatever“ zusammen mit Simon Glaw (Klavier), Noah Kerkhof (Bass und Gitarre) und Nils Folkerts (Drums).
weiterlesen

Infos aus der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege

 Auf einer ehemaligen Spielplatzfläche in Raderbroich soll künftig eine Wohnbaufläche festgesetzt werden. Da zu dem Thema bereits mehrere Stellungnahmen aus der Bevölkerung eingegangen sind, hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Denkmalpflege auf Empfehlung der Verwaltung beschlossen, eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durchzuführen. Die Unterlagen liegen zurzeit aus. Der Entwurf für eine Gestaltungssatzung Ortsmitte Korschenbroich ist zur Beratung an die Fraktionen verwiesen worden. Mit der neuen Satzung soll das Erscheinungsbild im historischen Ortskern erhalten und gestärkt werden.
weiterlesen

Klavierschüler zeigten ihr Können in der Alten Schule

 Sehr gut besucht war das Konzert „An die Tasten-Fertig, los!“ in der Alten Schule in Korschenbroich. 20 Nachwuchstalente der Musikschule Rhein-Kreis Neuss zeigten ihr Können am Klavier. Das kurzweilige Konzert bot einen Überblick über verschiedene Stile und Epochen.
weiterlesen

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit: Ein Vortrag und zahlreiche Verdienste für Völkerverständigung

 Tschernobyl habe ihr die Augen geöffnet, sagte Irina Gruschewaja in ihrem Vortrag zum Tag der Deutschen Einheit in Korschenbroich. „Die stille Revolution der Kinder von Tschernobyl – das war die Zeit, in der alles möglich wurde“, berichtete die Festrednerin, die selbst aus Weißrussland stammt, von ihren Erfahrungen auf der anderen Seite des Eisernen Vorhangs nach der Atomreaktor-Katastrophe. Unter dem Titel „Hoffnung Europa. Das Glück der Einheit“ stand ihr Vortrag, dem rund 150 Interessierte im Ratssaal lauschten. Im Rahmen des Festaktes erhielt Dorothea Hoelper die Verdienstmedaille der Stadt Korschenbroich in Gold.
weiterlesen

Korschenbroich auf der Immobilienmesse „Expo Real“: Glehner Heide marktgerecht entwickeln

 Auch die Stadt Korschenbroich ist auf der „Expo Real“ in München vertreten: Bürgermeister Marc Venten und Wirtschaftsförderer Patrick Gorzelanczyk sind nach München gereist und nehmen an der Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen teil. Die Stadt ist hier gemeinsam mit den Vertretern anderer kreisangehöriger Kommunen und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rhein-Kreises Neuss am Stand der Standort Niederrhein GmbH in Halle B1 vertreten. Das Thema, das die Korschenbroicher während der Immobilienmesse immer wieder ins Gespräch bringen, ist eine geplante Erweiterung des Gewerbegebietes Glehner Heide.
weiterlesen

Ab Anfang Oktober: Feuerwehr prüft Löschwasser-Hydranten

 Die Freiwillige Feuerwehr Korschenbroich prüft ab Anfang Oktober die Löschwasser-Hydranten im Stadtgebiet. Wehrführer Frank Baum weist darauf hin, dass in diesem Verfahren, das bis Mitte Dezember durchgeführt wird, zahlreiche Hydranten betätigt werden. Hierdurch könne es zu ungefährlichen Trübungen und Verfärbungen des Leitungswassers kommen.
weiterlesen

Betriebsausschuss hat beschlossen: Fahrroute für den Straßenwinterdienst verkürzt

 Ab dem kommenden Winter wird die Fahrroute für den Straßenwinterdienst im Stadtgebiet geändert. Das haben die Mitglieder des Gemeinsamen Betriebsausschusses für die Eigenbetriebe der Stadt jetzt einstimmig beschlossen. Demnach wird die Fahrroute um 18 Kilometer verkürzt – von bisher rund 73 auf 55 Kilometer.
weiterlesen

Fünf mal 25 Jahre im Dienst der Stadt - Bürgermeister verabschiedet und ehrt langjährige Mitarbeiter

 „Ihnen allen danke ich für Ihre langjährige Treue und ihre Arbeit im Dienst der Stadt Korschenbroich.“ Mit diesen Worten würdigte Bürgermeister Marc Venten die Verdienste von scheidenden sowie langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im Rahmen einer Feierstunde geehrt wurden.
weiterlesen

Marianna Kalkhof stellt bis zum 15. Dezember im Rathaus Don-Bosco-Straße aus

 Ihre Bilder tragen Titel wie „Schattenspiel“, „Wasserland“, „Dämmerung“ oder „gen Süden“. Viele Themen verarbeitet sie in Serien, wiederholt oder variiert Motive, die sie der Natur entnimmt. Die Künstlerin Marianna Kalkhof stellt im Rahmen der Reihe „Kunst im Rathaus“ zurzeit insgesamt 16 Objekte im Foyer und im Ratssaal an der Don-Bosco-Straße 6 in Korschenbroich aus.
weiterlesen

Behindertenbeauftragte Angela Stein-Ulrich neu im Amt

 Mit Angela Stein-Ulrich hat die Stadt eine neue Behindertenbeauftragte, die in dieser Woche ihre Ernennungsurkunde von Bürgermeister Venten entgegennahm. Ab sofort steht die Behindertenbeauftragte jeden ersten Mittwoch im Monat als Ansprechpartnerin zur Verfügung: in Korschenbroich, Sebastianusstraße 1, von 10.30 bis 12 Uhr; in Kleinenbroich im Familienzentrum Josef-Thory-Straße, von 12.30 bis 14 Uhr und in Glehn im Familienzentrum Kerper Weiher, von 14.30 bis 16 Uhr.
weiterlesen

Förderung von Projekten in Korschenbroich duch Sponsoring oder Spenden

 In der Stadt Korschenbroich lässt es sich gut leben. Doch der finanzielle Spielraum der Kommune ist eng. Es gilt das Diktat des Machbaren. Was wünschenswert wäre, kann oft nicht realisiert werden, weil die öffentliche Hand es nicht mehr bezahlen kann. Dabei gibt es zahlreiche sinnvolle Projekte, die förderungswürdig wären. Um die hohe Lebensqualität in der Stadt zu erhalten und zu unterstützen, hat die Stadt Korschenbroich einen Sponsoring-Katalog ins Leben gerufen. Hier sollen Maßnahmen aufgeführt werden, für die finanzielle Unterstützung benötigt wird.
weiterlesen

Städtischer Eigenbetrieb Stadtpflege: Öffentliche Abfallbehälter nicht zum Entsorgen von Hausmüll nutzen

 Der Städtische Eigenbetrieb Stadtpflege sorgt für die Leerung und Reinigung der im Stadtgebiet aufgestellten öffentlichen Müllbehälter. Aus aktuellem Anlass weist die Stadtpflege darauf hin, dass diese nicht zur Entsorgung von Hausmüll, großflächigem Verpackungsmaterial oder von Flaschen dienen. Die 392 Mülleimer im Stadtgebiet werden routinemäßig mindestens einmal in der Woche geleert.
weiterlesen

Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge gesucht

 Die Stadt Korschenbroich wirbt für die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum zur Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen. Inzwischen ist für viele Asylbewerberinnen und Asylbewerber in der Stadt Korschenbroich das Asylverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgeschlossen. Flüchtlinge mit einem positiv abgeschlossenen Verfahren erhalten im Regelfall eine längere Aufenthaltserlaubnis und dürfen arbeiten. Bis zu einer Arbeitsaufnahme werden in der Regel Geldleistungen durch das Jobcenter gezahlt. Dabei wird auch eine angemessene Miete berücksichtigt.
weiterlesen


Weitere Pressemitteilungen finden Sie auch auf unserer Seite Aktuelles / Presse

http://www.korschenbroich.de
Montag, der 11.12.2017

Veranstaltungskalender

 07/2017
M D M D F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts