Pressemitteilung vom 16.05.2017

Bundeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten in Wolfsburg: Angelika Brieske war für Korschenbroich dabei


Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Korschenbroich,
Angelika Brieske (2. v. l.), mit Kolleginnen aus dem
Rhein-Kreis Neuss auf der Bundeskonferenz in Wolfsburg.

„Gelingende Gleichstellungspolitik ist einer der entscheidenden Faktoren für die Zukunftsfähigkeit der Kommunen“, weiß die Korschenbroicher Gleichstellungsbeauftragte Angelika Brieske. Sie hat an der 24. Bundeskonferenz der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Deutschlands in Wolfsburg teilgenommen. Hier haben die rund 400 Teilnehmerinnen die so genannte „Wolfsburger Erklärung“ verabschiedet.

Darin fordern sie unter anderem eine verbindliche und hauptamtliche Gleichstellungsarbeit für alle Kommunen sowie ausreichende Ressourcen und Rechte für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte. Darüber hinaus wünschen sie sich bundesweit einheitliche Standards für die Gleichstellungspolitik vor Ort sowie die Berücksichtigung der Lebenswirklichkeit von Frauen, Männern, Mädchen und Jungen bei allen kommunalpolitischen Entscheidungen.

„Die Erfahrung zeigt: Freiwillig passiert das nicht. Deshalb braucht es eine Quotierung in allen entscheidenden politischen und wirtschaftlichen Gremien sowie Landesgleichstellungsgesetze in allen Bundesländern, die eine Quotierung auch in kommunalen Gremien vorschreiben“, fordert auch Angelika Brieske.

Arbeitswelt und Gesellschaft änderten sich rasant. Die Auswirkungen davon seien als erstes in den Kommunen spürbar. „Lebenswerte Kommunen werden zunehmend solche sein, die die Ansprüche von allen Einwohnern und Einwohnerinnen berücksichtigen: in der Stadt –und Verkehrsplanung, im Mitspracherecht in Politik und Verwaltung, in der Besetzung von Führungspositionen und in der gendergerechten Verwendung kommunaler Gelder“, sagt Angelika Brieske. Für die Stadt Korschenbroich stellt sie fest: „Für eine Kommune mit Zukunft sind eine passgenaue Daseinsvorsorge, ein schonender Umgang mit den kommunalen Ressourcen und ein faires und vielfältiges gesellschaftliches Miteinander anzustreben.“



http://www.korschenbroich.de
Samstag, der 27.05.2017

Veranstaltungskalender

 05/2017
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26
27
28
29 30 31

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts