Pressemitteilung vom 01.06.2017

Kanalerneuerung in Liedberg führt zu Verkehrseinschränkungen

Der Kanal an der „Lehmstraße/Am Dyckerholz“ in Drölsholz und im Kreuzungsbereich „Steinhausen/Fuchsstraße“ in Steinhausen wird erneuert. Die Arbeiten, die die Baufirma Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG aus Köln ausführt, sollen am 6. Juni beginnen. Das teilt der Städtische Abwasserbetrieb (SAB) mit.

Im Kreuzungsbereich Steinhausen/Fuchsstraße ist die Fertigstellung Mitte Juli vorgesehen. Hier muss während der Bauarbeiten der Bereich Steinhausen 5 bis 14 komplett gesperrt werden. Die Zufahrt von der bzw. zur B 230 ist daher nicht möglich. Die Fuchsstraße wird für den Verkehr nutzbar bleiben – wenn auch eingeschränkt. Die Zufahrten zu den Grundstücken im Baustellenbereich sind während der Bauzeit erschwert und werden teilweise auch nicht möglich sein, so der SAB.

Die Kanalbaumaßnahme an der Lehmstraße/Am Dyckerholz soll voraussichtlich Ende September fertiggestellt sein. Hier ist eine Vollsperrung aufgrund der örtlichen Gegebenheiten laut SAB „unumgänglich“. Die Arbeiten werden jedoch in einzelnen Bauabschnitten ausgeführt, so dass immer nur Teilbereiche gesperrt werden. So soll eine Zufahrt zu den Grundstücken zumindest einseitig nach Möglichkeit gewährleistet werden. „Erschwernisse und Einschränkungen können aber nicht ganz vermieden werden“, wirbt der Leiter des SAB, Thomas Kochs, um Verständnis.

Der SAB beabsichtigt, die Arbeiten mit der Baufirma schnellstmöglich auszuführen. Die Lärm- und Staubbelastungen sollen auf ein Minimum reduziert werden. „Wir bedanken uns schon jetzt bei allen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verständnis“, so der SAB.



http://www.korschenbroich.de
Dienstag, der 12.12.2017

Veranstaltungskalender

 12/2017
M D M D F S S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11
12
13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts