Pressemitteilung vom 05.09.2018

Stadtverwaltung und Polizei starten Fahrtraining für Senioren: Sicher auf dem Pedelec

Immer mehr raldende Seniorinnen und Senioren verunglücken im Straßenverkehr. Um ihnen mehr Sicherheit auf dem Fahrrad oder Pedelec zu geben, bietet die Stadt Korschenbroich jetzt in Kooperation mit der Polizei Sicherheitstrainings an.

An der Linie bremsen, um Hütchen herumfahren, einem Hindernis ausweichen: Die Gruppe kam auf dem Schulhof des Gymnasiums Korschenbroich ganz schön ins Schwitzen. Petra Köhnen als Seniorenbeauftragte der Stadt hatte zusammen mit Jürgen Kreuels (Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde) zum Training eingeladen. Im theoretischen Teil wurden die Teilnehmer zu verschiedenen Themen - wie z.B. neue Vorschriften für den Radfahrer, vorgeschriebene Ausstattung eines Fahrrades, Schutzfunktion eines Helms -  bereits im Vorfeld auf den neusten Stand gebracht. Darauf aufbauend  fand jetzt ein praktisches Training mit dem Pedelec statt. Dazu wurden die eigenen  Pedelecs sowie Fahrradhelme mitgebracht. Jürgen Herr Kreuels überprüfte zunächst die Ausstattung um evtuelle Mängel aufzuzeigen und nach Möglichkeit direkt Abhilfe zu schaffen. Dann durften die Teilnehmer an verschiedenen Übungsparcours ihre Fähigkeiten überprüfen. Es wurde unter anderem das Fahren in einem kleinen Kreis oder das Abbiegen auf der Straße geübt. Nach einem mehr als zweistündigen Training folgte ein gemeinsamer Ausflug, verbunden mit einem kleinen Mittagessen. Neben dem Spaß am gemeinsamen Training blieb die Erkenntnis, wo evtuell noch Übungsbedarf besteht.

Wer an einem Fahrradtraining interessiert ist, kann sich gerne bei der Seniorenbeauftragten unter: petra.koehnen@korschenbroich.de oder 02161 613-169 melden.


Ansprechpartner


http://www.korschenbroich.de
Montag, der 22.10.2018

Veranstaltungskalender

 10/2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22
23 24 25 26 27 28
29 30 31

Pfeil zurueck zurückvor Pfeil vorwaerts