Inhalt

14. Internationalen Orgelwettbewerb: Eunsu Kim gewinnt

Veröffentlicht am:

Die Preisträgerin (Mitte, v.l.) David Kiefer, Eunsu Kim und Filipp Smerd mit Juroren

und Honoratioren in der Kirche St. Andreas.

Foto: Mario Winkler

Die vierköpfige Jury bestehend aus Regionalkantor Martin Sonnen, Michael Hoppe (Domorganist am Hohen Dom zu Aachen), Arvid Gast (Flensburger Domorganist) und Matthias Maierhofer (Domorganist am Münster in Freiburg) befand einstimmig: Eunsu Kim ist die Gewinnerin des 14. Internationalen Orgelwettbewerbs an St. Andreas.

David Kiefer sicherte sich den zweiten Platz und ein Preisgeld von 2000 Euro. Filip Smerda wurde mit dem dritten Platz und 1000 Euro ausgezeichnet. Für den ersten Platz waren 3000 Euro sowie ein Solokonzert an der Orgel von St. Andreas ausgelobt. Das Konzert mit Eunsu Kim soll im Sommer kommenden Jahres stattfinden.