Inhalt

Jazzcafé-Reihe 2020

Veröffentlicht am:

Thomas Dückers (Erster Beigeordneter der Stadt Korschenbroich), Nina Nierwetberg (Kulturamt), Leonard Gincberg (Jazzmusiker und Bezirksleiter an der Musikschule des Rhein-Kreises Neuss) und Michaele Messmann (Amtsleitung Bildung, Kultur und Sport)

Im Kulturamt sind ab sofort die Karten für die Jazzcafé-Reihe 2020 erhältlich. Das Jazzcafé wurde 1996 von Leonard Gincberg ins Leben gerufen. Viele namhafte nationale und internationale Musiker der verschiedenen Stilbereiche des Jazz sind seitdem in Liedberg aufgetreten.

„Unsere Konzertreihe ist ganz im Sinne des Jazz offen für Neues, Spannendes und Spontanes“, sagt Leonard Gincberg. „Über die Jahre haben sich viele enge, freundschaftliche Kontakte zu Musikerinnen und Musikern ergeben, auf die sich unsere Abonnementen immer wieder freuen. Gleichzeitig liebe ich es, auf internationalen Jazztreffen wie der Jazz-Ahead in Bremen neue Bands für uns zu finden und nach Liedberg zu holen, um die jungen Bewegungen im Jazz aufzuzeigen.“

Das Jazz-Café veranstaltet 2020 insgesamt sechs Konzerte im Sandbauernhof: Juliette Brousset Mooi et les autres (31. Januar), Leonard Gincberg & friends (20. März), Son Seis (8. Mai), Fink/Körner Duo (21. August), Mathias Haus & Philipp van Endert Duo (2. Oktober) und Stefanie Boltz Trio Midwinter Tales (4. Dezember).

Ein Abonnement für alle sechs Jazzcafés kostet 90 €. Einzelkarten sind für 20 € (10 € Schülerinnen und Schüler) im Kulturamt bei Nina Nierwetberg (02161 613-107 oder kultur@korschenbroich.de) erhältlich. Mehr zum Programm der Künstlerinnen und Künstler gibt es auf www.korschenbroich.de/freizeit-tourismus/kultur.html oder auf der Facebook-Seite des Kulturamts unter www.facebook.com/kulturamt.korschenbroich