Inhalt

Anmeldung zur Waldkita bis 30. November möglich

Veröffentlicht am:

Kindergartenkind mit Schaufel läuft auf Bauwagen zu

Der Stadtrat muss nächste Woche noch grünes Licht geben, aber im Fachausschuss gab es bereits Einigkeit: 2022 soll Korschenbroich einen Waldkindergarten bekommen. Wer sein Kind dort anmelden (oder eine bereits getroffene Entscheidung entsprechend ändern) möchte, hat dazu bis zum 30. November über den Kita-Navigator Zeit.

Der Bedarf an mehr Kindergartenplätzen ist da: Rein rechnerisch ergibt sich momentan für das  Kindergartenjahr 2022/2023 ein Defizit von 19 Plätzen  für  Kinder  über  drei  Jahren.  Für  das  Kindergartenjahr  2023/2024  sind  weitere  Plätze erforderlich. Um diesem Bedarf kurzfristig entsprechen zu können und gleichzeitig eine neue Kita-Form anbieten zu können, ist die Errichtung einer Waldkindertageseinrichtung geplant.

Für die Unterbringung von Wald- oder Naturgruppen ist kein Neubau erforderlich. In einem sogenannten „Bauwagen“ mit festem Standort und sämtlichen Anschlüssen können die erforderlichen Räumlichkeiten vorgehalten werden. Das pädaogische Konzept sieht viele Stunden Aufenthalt in der Natur vor.

Die Stadt Korschenbroich verfolgt bei Neueinrichtungen von Kita-Gruppen das Prinzip der  Trägervielfalt.  Für  eine  Waldkita  in  Korschenbroich  gibt  es  bereits  einen  Interessenten mit umfassenden Erfahrungen im Bereich der Erlebnispädagogik.  Die Einrichtung eines Waldkindergartens kann im investiven Bereich mit bis zu 90 Prozent aus Landesmitteln gefördert werden.