Inhalt

CHECK IN Berufswelt

Veröffentlicht am:

Jugendliche schauen gemeinsam in einen PC

Was kommt nach der Schule? Am 4. Juli können Jugendliche von 13 bis 17 Uhr in Unternehmen schnuppern und mehr über Berufsbilder, Betriebsabläufe und Ausbildungsmöglichkeiten erfahren.

Der Aktionstag richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13. Aus Korschenbroich beteiligen sich verschiedene Unternehmen. Die Autoteile Post AG beispielsweise bietet Rundgänge und InfoPoints innerhalb der Firma an. Dort stehen jeweils Auszubildende für Gespräche zur Verfügung und geben Infos direkt aus der Berufsstarter-Praxis weiter. Auch die Sempell GmbH (Emerson Automation Solution GmbH), die Kronen Baumarkt GmbH, die Volksbank Erft eG (mit zentralem Aktionspunkt in Grevenbroich von 14 bis 17 Uhr), das Autohaus Dresen (beim zentralen Anlaufpunkt in Neuss) sowie der Rhein-Kreis Neuss (in Grevenbroich) sind dabei. Sie nutzen die Gelegenheit, sich potenziellen Auszubildenden vorzustellen. Infokarten wurden bereits in den weiterführenden Schulen verteilt und liegen in den Foyers der drei Rathäuser aus. Interessenten erfahren außerdem mehr unter www.checkin-berufswelt.net

Bereits zum zehnten Mal wird diese Veranstaltung in Mönchengladbach, Krefeld, dem Kreis Viersen und dem Rhein-Kreis Neuss angeboten. Dabei sitzen die IHK Mittlerer Niederrhein, die Kreishandwerkerschaften, die Bundesagentur für Arbeit, die Hochschulen und Fachhochschulen, Kreise, Städte und Gemeinden in einem Boot. Gemeinsam wollen sie Jugendlichen Perspektiven aufzeigen und Unternehmen bei der Rekrutierung von Nachwuchs unterstützen. 

Fragen beantwortet Carolin Kreuels unter Telefon 02161/613 132, Mail: Carolin.Kreuels@Korschenbroich.de