Inhalt

Das Jazzcafé startet im Sandbauernhof

Veröffentlicht am:

Jazz-Café im Sandbauernhof

Es geht wieder los! Das Jazzcafé am Freitag, 25. Juni, mit Summit feat. Joscho Stephan kann stattfinden. Das teilt das Kulturamt der Stadt Korschenbroich mit. Die Veranstaltung wird auf zwei Konzerte aufgeteilt. Diese beginnen um 19 Uhr und um 21 Uhr im Sandbauernhof.

Wegen einer schulischen Abschlussfeier kann das Jazzcafé nicht im Forum der Realschule stattfinden. Stattdessen spielen die Musiker in ihrer Lieblings-Location auf: dem Sandbauernhof. Aufgrund der Zugangsbeschränkung auf 40 Personen, wird es zwei identische Konzerte geben. Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung durchgeführt. Voraussetzung ist der Nachweis einer Immunisierung (vollständig geimpft bzw. genesen) oder eines aktuellen Corona-Tests mit negativem Nachweis.

Summit, das sind Hans-Günther Adam und Leonard Gincberg, die das Publikum mit auf eine musikalische Reise in die Welt des Jazz, der lateinamerikanischen Musik und der Pop-Klassiker nehmen. Als Special Guest ist Joscho Stephan dabei. Wie kein anderer prägt Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing. Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan weltweit einen herausragenden Ruf erspielt.

Eintrittskarten (20 Euro), die auch reserviert und dann an der Abendkasse abgeholt werden können, gibt es beim Kulturamt, Telefon: 02161 613-107, Mail: kultur@korschenbroich.de. Weitere Informationen finden Sie hier.