Inhalt

Einzug ins Provisorium am 12. August

Veröffentlicht am:

Zwei sitzende Jungs buddeln im Kita-Sand

Die Kindertagesstätte Niersaue der „Leben und Wohnen Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss gGmbH" startet zum 12. August im Provisorium im Neubaugebiet „An der Niers-Aue".

Entgegen der Planung kann der Einzugstermin des provisorischen Kindergartens am 5. August leider nicht gehalten werden, da es bei den Versorgungsanschlüssen an den Containern zu Verzögerungen gekommen ist.

Dank einer schnellen und flexiblen Umorganisation durch die Lebenshilfe als Träger der KiTa kann eine fünftägige Übergangslösung angeboten werden: „Für die Eingewöhnungsphase bis zum 9. August nimmt die KiTa am Jane-Addams-Weg die betroffenen Mädchen und Jungen auf", so Beigeordneter Thomas Dückers. „Die Verzögerung ist für alle Eltern, die Kinder, das Erzieher-Team, die Lebenshilfe und auch die Stadt mehr als ärgerlich. Alle Eltern wurden informiert und wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Kinder das Provisorium am Goldnesselweg dann am 12. August erobern können. "