Inhalt

Energiesparen im Alltag

Veröffentlicht am:

Der Rhein-Kreis Neuss und die Verbraucherzentrale NRW bieten gemeinsam eine Vortragsreihe über das Thema „Energiesparen im Alltag“ an. Die vier kostenlosen Online-Seminare ab dem 16. April beginnen jeweils um 18 Uhr werden vom Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.

Mit unabhängigem Rat unterstützen die Energie-Fachleute der Verbraucherzentrale private Haushalte in allen Fragen rund um die Energieeffizienz von Wohngebäuden und Haustechnik. Ziel ist die Energieeinsparung in den eigenen vier Wänden, um langfristig Kosten zu vermeiden, den Komfort zu steigern und Impulse für den Klimaschutz zu setzen. Ina Grothe, Klimaschutzmanagerin des Rhein-Kreises Neuss, bietet nun im Rahmen der Allianz für Klima und Nachhaltigkeit erneut eine Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW an. In vier Vorträgen geben Energie-Fachleute Tipps. Im Anschluss bleibt Zeit für die Beantwortung von Fragen.

Die Termine und Themen auf einen Blick: Am Dienstag, 16. April, heißt es „Stecker-Solar“. Es geht darum, mit einer Mini-Solaranlage eigenen Strom zu erzeugen, Kosten und Nutzen der Balkon-Module sowie Technik und Installation zu beachten. Auch die gesetzlichen Bestimmungen werden in den Fokus gerückt. Der Einwahllink lautet https://rkn.nrw/pr031.

Am Dienstag, 23. April, geht es in den „Fördermitteldschungel“. Die Fachleute geben einen Überblick über die Förderprogramme, die Bundesförderung für effiziente Gebäude sowie Zuschüsse für Einzelmaßnahmen. Der Einwahllink lautet https://rkn.nrw/pr032.

„Sonnenstrom vom Dach“ wird am Montag, 29. April, beleuchtet. Die Informationen drehen sich um technische Grundlagen und aktuelle Trends, Empfehlungen zu Auslegung und Planung, Kosten und Wirtschaftlichkeit, rechtliche Fragen sowie Anschaffung und Betrieb. Der

Einwahllink lautet https://rkn.nrw/pr033.

Am Montag, 6. Mai, steht das Thema „Neue Heizung – Wärmepumpe und ihre Alternativen“ im Mittelpunkt. Experten klären auf über die die neuen Richtlinien des Gebäudeenergiegesetzes, technische Grundlagen und Wärmepumpentypen, Kombigeräte, alternative Heiztechniken und ihre Einsatzmöglichkeiten sowie Kosten und Förderung. Der Einwahllink lautet https://rkn.nrw/pr034.