Inhalt

Jetzt einen Baum aussuchen

Veröffentlicht am:

Mehrere Spaten im Kreis aufgestellt auf der Hochzeitswiese mit jungen Bäumen im Hintergrund

Zum nächsten Pflanztermin auf der städtischen „Hochzeitswiese“ in Raderbroich an der Trietbachaue am Freitag, 27. März, können sich Interessierte nun bis zum 13. März anmelden. Dann werden die Obstbäume bestellt und stehen rechtzeitig zur Verfügung.

Auf der Hochzeitswiese können Bürgerinnen und Bürger zu besonderen Anlässen - ob zum Geburtstag oder zur Taufe, zum Ehe- oder Firmenjubiläum - einen Obstbaum pflanzen und dabei auch selbst Hand anlegen. „Mit dem alten Brauch, zur Hochzeit einen Baum zu pflanzen, soll auch ein Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiesen als traditionellem bäuerlichem Landschaftselement geleistet werden“, erklärt Dr. Theo Verjans, in der Stadtverwaltung zuständig für Naturschutz und Landschaftspflege. Jede/r Stifter/in erhält eine Urkunde und ein auf fünfzehn Jahre verbrieftes Ernterecht für ihren/seinen Baum. An dem Baum kann zudem eine Hinweistafel angebracht werden. Die Obstbaum-Sorte kann selbst ausgewählt werden. Sie haben die Wahl zwischen Apfel, Birne, Pflaume, Kirsche und Walnuss. Die Pflege der Bäume übernimmt die Stadt.

Anmeldungen für den Pflanztermin am 27. März nehmen Dr. Theo Verjans (02161 613-146 oder theo.verjans@korschenbroich.de) und Daniela Singendonk (02161 613-191 oder daniela.singendonk@korschenbroich.de) ab sofort bis zum 13. März entgegen.