Inhalt

Kfz-Papiere im Bürgerbüro ändern

Veröffentlicht am:

Neuer Service im Bürgerbüro wird besiegelt

Wer innerhalb des Rhein-Kreises Neuss nach Korschenbroich oder innerhalb des Stadtgebiets umzieht, kann ab sofort im Bürgerbüro an der Sebastianusstraße 1 gleichzeitig die Ummeldung im Melderegister und die Anschriftenänderung in der Kfz-Zulassungsbescheinigung vornehmen lassen. Das erspart in den meisten Fällen den zusätzlichen Gang zum Straßenverkehrsamt.

Für Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Bürgermeister Marc Venten ist die Einführung des Verfahrens „ein weiterer konsequenter Schritt, durch Kooperationen und Digitalisierung Verwaltungsprozesse effizienter und bürgerfreundlicher zu gestalten.“ Die Mitarbeiter der Stadt Korschenbroich wurden vom Straßenverkehrsamt entsprechend geschult. Über ein elektronisches Verfahren teilt die Stadt Korschenbroich die erfolgte Anschriftenänderung dem Straßenverkehrsamt mit. Dort werden die erhobenen Daten für die Änderung im Zentralen Fahrzeugregister genutzt. Die Gebühren bleiben gleich, mehr Service ist also nicht mit Mehrkosten verbunden. „Der neue Service ist für uns eine willkommene Gelegenheit, Bürgerinnen und Bürger an eine  Verpflichtung zu erinnern und Wissenslücken zu schließen.  Mit einer Anschriftenänderung im Personalausweis allein ist es bei einem Umzug nämlich nicht getan, auch die Zulassungsbescheinigungen müssen aktualisiert werden“, so Michael Beyer, Leiter des Korschenbroicher Ordnungsamtes. Diese Dokumente können ab sofort im Bürgerbüro bearbeitet werden – wenn sie sich noch im Originalzustand befinden, also nicht bereits mit einer vorhergehenden Anschriftenänderung versehen sind.

Fragen zur Kfz-Ummeldung beantworten das Bürgerbüro der Stadt Korschenbroich unter Telefon 0 21 61 / 613 160 sowie das Bürger-Service-Center beim Rhein-Kreis Neuss (0 21 81/60 10).