Inhalt

Medienzentrum unterstützt digitales Lernen daheim

Veröffentlicht am:

Oirtrait von Manfred Heling im Atrium des Kreishauses Neuss

Das Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss unterstützt Lehrkräfte und Schüler beim digitalen Lernen. Über das Online-Portal Edmond stellen Manfred Heling (Foto) und sein Team Unterrichtsfilme und digitales Arbeitsmaterial für den Unterricht zuhause zur Verfügung.

Seit Schließung der Schulen Mitte März verzeichnet der Leiter des Kreismedienzentrums eine ständig steigende Nachfrage: Allein 50 neue Lehrerinnen und Lehrer haben sich in den letzten drei Wochen angemeldet, so dass zurzeit 1 400 Lehrkräfte von mehr als 150 Schulen und Bildungseinrichtungen aus dem Kreis mit Edmond arbeiten.

Wie funktioniert die Lernplattform? Die Abkürzung „Edmond“ steht für „Elekronische Distribution von Medien on Demand“ und bietet aktuell 9.100 Medien zur Online-Ausleihe an. Die Lehrkräfte sichten das Medienangebot online und laden die für ihren Unterricht passenden Filme kostenlos auf ihren eigenen Rechner herunter. „Für die derzeitige Situation ist Edmond ideal“, erklärt Manfred Heling. „Denn die Pädagogen generieren für ihre Klasse oder ihren Kurs Zugangscodes, und mit diesen Codes können die Kinder und Jugendlichen die ausgewählten Titel zu jeder beliebigen Zeit und sooft wie nötig im Heimunterricht anschauen.“ Mittlerweile verfügen viele Titel sogar schon über interaktive Aufgaben, die die Schüler bearbeiten und deren Lösungen sie dann an die Lehrkräfte schicken können.

Unterrichtsfilme und digitales Arbeitsmaterial stehen für alle Altersklassen und Schulformen zur Verfügung. Die Nachfrage steigt. So loggten sich die Nutzer im Kreis im vergangenen Jahr mehr als 78 000 Mal ein, im Jahr davor gab es rund 64 000 und im Jahr 2017 rund 24 000 Zugriffe. Ganz vorn bei den im Jahr 2019 ausgeliehenen Medien waren naturwissenschaftliche Themen. So gehörten Filme zu Genetik, Evolution und zum Nervensystem zu den Top 3 im Kreismedienzentrum. Heling hat die Erfahrung gemacht, dass insbesondere bei komplexen Sachverhalten Visualisierungen hilfreich sind. „Zum Beispiel der Blutkreislauf oder der Treibhauseffekt lassen sich mit Erklärvideos verständlicher darstellen als in Textform. Edmond bietet eine hervorragende Grundlage für das Lernen im digitalen Zeitalter.“ Er stellt erfreut fest, dass viele Lehrkräfte durch die Corona-Pandemie die Möglichkeiten des digitalen Lernens neu entdecken.

Das Kreismedienzentrum orientiert sich bei den Neuanschaffungen an den Lehrplänen der Schulen. Gekaufte Titel finden sich ebenso im Angebot wie kostenlose Medien von der Bundeszentrale für politische Bildung. Lehrkräfte, die das Angebot nutzen wollen, benötigen einen Zugang zur NRW-Plattform. Diesen können sie online unter https://nrw.edupool.de beantragen. An gleicher Stelle finden sich auch Schulungsvideos und Anleitungen zur Nutzung von Edmond. Weitere Fragen beantwortet das Team des Medienzentrums unter Telefon 02131 6619160 sowie per E-Mail unter medienzentrum@rhein-kreis-neuss.de.