Inhalt

Mehr Heimat in die Einkaufstüte!

Veröffentlicht am:

zwei junge Frauen mit der Heimatshoppen Tüte vor einem Schaufenster. Im Vordergrund sind Luftballons zu sehen.

Am 13. Und 14. September machen Luftballons vor der Ladentür und Aktionen in einzelnen Geschäften darauf aufmerksam, wie wichtig der lokale Handel vor Ort ist. 5480 Papiertüten mit dem entsprechenden Slogan „Heimat shoppen“ gehen über die Ladentheke. Diese umweltfreundlichen Taschen wurden im Vorfeld vom Stadtmarketing an rund 200 teilnehmende Händlerinnen und Händler verteilt.

Die Initiative „Heimat shoppen“ ist 2014 als Initiative der IHK Mittlerer Niederrhein in Zusammenarbeit mit den örtlichen Werbegemeinschaften gestartet. Das Gute liegt so nah – das ganze Jahr hindurch. Das Aktionswochenende soll dazu nochmal einen deutlichen Impuls geben.

Der Cityring Korschenbroich, der Gewerbekreis Kleinenbroich und der Werbekreis „Glehn aktiv“ ziehen mit und nutzen das „Heimat shoppen“ als sympathische Imagewerbung: Shoppen vor Ort steigert die Lebensqualität in vielfacher Hinsicht! Jeder Euro, der innerhalb der Gemeindegrenzen ausgeben wird, stärkt die heimische Wirtschaftskraft. Einzelhändler und Gastronomen zahlen schließlich Gewerbesteuer, die wichtigste Einnahmequelle der Kommunen. Kurze Wege schonen die Umwelt. Vielfalt macht die Heimatgemeinde lebenswert und lebendig. Nicht zuletzt sichert „Heimat shoppen“ Arbeit und Ausbildung sowie Veranstaltungen und Initiativen: Lokale Geschäfte unterstützen das Vereinsleben. Fazit: Mit jedem Einkauf und mit jedem Gaststättenbesuch vor Ort unterstützt man gleichzeitig das Brauchtum und Bürgerengagement der Heimat. Ganz nebenbei darf man sich auf gute Beratung und nachbarschaftlich-freundschaftliche Gespräche beim Einkaufen freuen.