Inhalt

"Musikalische Heimat": Bis 31. Mai bewerben!

Veröffentlicht am:

Bis zum 31. Mai kann man sich um den diesjährigen Korschenbroicher Heimatpreis bewerben und Vorschläge einreichen. Angesprochen sind alle, die sich mit dem Thema „Musik“ beschäftigen.

Erstmalig wurde der Heimatpreis 2019 eingeführt und ist für Gruppen oder Vereine bestimmt, die sich in herausragender Weise um die Pflege der Heimat, der Geschichte, des Brauchtums, der Kultur, des Nachbarschaftswesens oder weiterer Bereiche in Korschenbroich verdient gemacht haben. Das Engagement darf nicht auf materiellen Gewinn ausgerichtet sein und muss dem Gemeinwohl dienen. Finanziert wird der Heimatpreis aus einem Förderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro wird auch dieses Mal wieder in drei Positionen aufgeteilt.

Im vergangenen Jahr hatte der Ältestenrat den Fokus auf das Thema „Sport“ gelegt. In diesem Jahr geht es um den Schwerpunkt „Musikalische Heimat“. Vereinsarbeit und Projekte rund um das Thema Musik sollen ausgezeichnet werden. Vorschläge und Bewerbungen können bis zum 31. Mai 2024 eingereicht werden. Dazu steht ein Formular im Bürgerserviceportal auf der Seite www.korschenbroich.de zur Verfügung. Der Ältestenrat sichtet die Eingänge und spricht dem Stadtrat eine Empfehlung aus. Die Preisverleihung findet im Herbst statt.