Inhalt

Verlängert: Fahrbahndeckensanierung Am Trietenbroich

Veröffentlicht am:

Baustellenabsicherung aus Kunststoff in weiß-rot mit drei orangenen Leuchten

Die Fahrbahndecke-Sanierung Am Trietenbroich wird aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse bis einschließlich zum 10. Dezember 2021 verlängert.

Der erste Bauabschnitt erfolgte vom 15. bis 27. November, der zweite vom 29. November bis 10. Dezember. Von den teilweisen Sperrungen betroffen sind die Straßen An Heldsmühle (Nr.1 -11), Am Trietenbroich (Nr. 55-67, 66- 76) sowie die Einmündungen zu den Straßen Danziger Straße und Gustav-Heinemann-Straße. Die Gehwege sind während der Bauzeit frei nutzbar.

Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der einzelnen Bauabschnitte, während der Baumaßnahme kann der ÖPNV – mit Einschränkungen – fahren. Wenn allerdings dann der Deckenüberzug (an zwei bis drei Arbeitstagen) erfolgt, entfällt auch der ÖPNV. Die Umleitung hierfür ist dann Rheydter Straße – L31.

Für die Umsetzung der Sanierung wurden Fördermittel nach den Richtlinien zur Förderung des kommunalen Straßenbaus beantragt. Anwohnerinnen und Anwohner wurden in einem Schreiben der Stadtverwaltung um Rücksicht und Verständnis gebeten. Alle Ausführenden sind bemüht, so schnell, leise und sauber zu arbeiten wie möglich.