Inhalt

Vernunft ist gefragt

Veröffentlicht am:

Schild in Fischgeschäft erklärt limitierten Zutritt auf drei Personen

Bei der Umsetzung der Maßnahmen im Kampf gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus setzt die Stadt Korschenbroich weiterhin auf die Kooperation ihrer Bürgerinnen und Bürger. Das Ordnungsamt  kündigt Kontrollen in enger Abstimmung mit der Polizei an.

„Die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind verantwortungsbewusst und vernünftig. Ich hoffe sehr und gehe davon aus, dass sie den aktuellen Aufforderungen nachkommen, also soziale Kontakte nach Möglichkeit meiden, von Hamsterkäufen absehen, beim Einkauf und auf der Straße Abstand halten und alle weiter geltenden Regeln befolgen“, so Bürgermeister Marc Venten.

Die nun angeordnete Schließung aller Geschäfte, die nicht der Grundversorgung dienen, wird in den kommenden Tagen stichprobenartig vom Ordnungsamt in enger Kooperation mit der Polizei kontrolliert. Es steht den Inhabern frei, Lieferdienste anzubieten. „Die Einzelhändler haben bereits reagiert und ihre Kundschaft mit entsprechenden Aushängen informiert“, beobachtet Venten. Als sehr positiv bewertet er die Bildung städtischer und privater Kommunikationsplattformen, auf denen Menschen einander Hilfe anbieten. „Zusammenhalt ist jetzt wichtig,“ so der Bürgermeister, „darin ist unsere Stadt besonders gut“.