Inhalt

Verwaltung in der Klippertzmühle

Veröffentlicht am:

Die Stadtverwaltung Korschenbroich hat einen neuen Teil-Standort an der Gilleshütte 99 bezogen: Das Sachgebiet „Organisation“ ist jetzt vorübergehend in der dortigen „Klippertzmühle“ untergebracht. Die Interims-Lösung ist aufgrund diverser Umzüge und Renovierungsarbeiten an den Rathausstandorten erforderlich.

Die zunächst sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihre Arbeitsplätze bereits eingerichtet und arbeiten vom neuen Standort aus – unter einem Dach mit anderen Firmen. Die Schreibtische befinden sich in der vierten Etage, auch einen Besprechungsraum gibt es und eine kleine Teeküche. An der telefonischen und schriftlichen Erreichbarkeit ändert sich durch die Auslagerung nichts.

„Die Klippertzmühle bietet uns eine willkommene und dringend erforderliche Ausweichmöglichkeit“, erklärt Bürgermeister Marc Venten. Denn in Kürze werden die Fensteranlagen am Rathaus in der Sebstianusstraße erneuert. Dabei handelt es sich um eine aufwändige und umfangreiche Sanierung, die Schritt für Schritt erfolgt. Die dortigen Büros können dann jeweils für eine gewisse Zeitspanne nicht genutzt werden.

Es folgt eine Reihe von weiteren Umzügen, bedingt durch Neueinstellungen und veränderte Ämterzuschnitte. Größere Bedeutung für den Publikumsverkehr wird u.a. der geplante Wechsel des Sozialamtes von der Regentenstraße ins Erdgeschoss der Sebastianusstraße haben.