Inhalt

Wie digital bin ich schon?

Veröffentlicht am:

Portrait Dennis Horn

ARD-Medienexperte Dennis Horn kommt am 29. Januar nach Korschenbroich. Beim Talkabend um 20 Uhr im Ratssaal reist er mit dem Publikum ins Silicon Valley, gibt er Einblicke in seine Arbeitswelt und spart dabei nicht mit praktischen Tipps, Hintergründen und Zukunftsvisionen.

 Die Digitalisierung nicht zu fürchten, sondern sie optimal zu nutzen- so lautet seine Devise. Wie dieses Ziel zu erreichen ist, werden die Besucherinnen und Besucher in der Abendveranstaltung erfahren. Dieses ist eine Premiere: Seit vielen Jahren nämlich bietet die Volkshochschule Kaarst-Korschenbroich bereits die Reihe „Dialog Zukunft“ an, erstmals findet ein Abend in diesem Format nun in Korschenbroich statt.

Das Thema ist aktuell, spannend und generationsübergreifend. Niemand kann sich der Digitalisierung entziehen. In der Stadt Korschenbroich ist sie u.a. mit Blick auf den digitalen Ausbau der Schulen 2020 ein stark besetztes Thema. Journalist Dennis Horn begleitet die Digitalisierung kritisch, aber mit Haltung: Er wünscht sich mehr Differenzierung und weniger Technikhysterie. Horn ist überzeugt davon, dass es keine Stopptaste für die technische Entwicklung gibt. Folglich sollten wir es schaffen, sie in unserem Sinne zu gestalten. Wie man es aus seinen Reportagen und Hintergrundberichten aus dem Fernsehen kennt, spricht Dennis Horn über den konkreten Nutzen und zu beachtende Gefahren in der digitalen Welt. Auch Themen, die unmittelbar den eigenen Geldbeutel betreffen, werden zur Sprache kommen. Als Schlagworte seien hier Bitcoins oder der digitale Nachlass genannt.        

Dennis Horn, geboren 1981 in Köln, arbeitet seit über 15 Jahren für Radio und Fernsehen. Er ist Fachjournalist für Digitalthemen in der ARD, Digitalexperte für das ARD-Morgenmagazin und moderiert im Deutschlandradio. Außerdem arbeitet er an Akademien in der Journalistenausbildung und berät europaweit Redaktionen und Medienhäuser an der Schnittstelle zwischen Print, Hörfunk, Fernsehen und Online. An Hochschulen und Akademien erklärt er das Internet. Er gehört er zu den Autoren von Büchern wie "Wir nennen es Wirklichkeit" oder "Universalcode".

Eintrittskarten zu 10,- / 6,- € gibt es im Kulturamt der Stadt Korschenbroich, Reservierung und Hinterlegung an der Abendkasse unter Fon 02131-963945 und 02161-613107.