Inhalt

Mack trifft Goethe

Veröffentlicht am:

Buchtitel Auszug Bild von Mack wie ein Positiv und Negativ

„Taten des Lichts“ ist der Vortrag von Dr. Barbara Steingießer am Mittwoch, 21. August um 20 Uhr im Kultur-Bahnhof Korschenbroich überschrieben. Sie geht der Frage nach, was Goethes Farbenlehre mit der Lichtkunst des ZERO-Künstlers Heinz Mack zu tun hat.

Die Farben sind Taten des Lichts – dieses Zitat aus Johann Wolfgang Goethes Farbenlehre stand Pate für den Titel des Bildbandes, dessen Cover hier in einem Ausschnitt abgebildet ist. Die Literaturwisschenschaftlerin und Kunsthistorikerin Barbara Steingießer stellt darin Arbeiten des ZERO-Avantgardisten Heinz Mack Werken des Weimarer Dichters gegenüber. Es zeigen sich überraschende Parallelen u.a. in der Tatkraft, schöpferischen Vielseitigkeit und Universalität beider Künstler. Steingießer lebt in Meerbusch. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Bonn. Seit 2004 arbeitet sie als freue Autorin, Kuratorin und Kulturjournalistin.

Kartenreservierungen für den „Kultursalon“ am 21. August im Kulturbahnhof nimmt das Kulturamt entgegen. Telefon: 02161 613-107, E-Mail: kultur@korschenbroich.de. Getränke sind im Eintrittspreis von 10 Euro enthalten. Veranstalter sind der Freundeskreis für Kunst und Kultur e. V. und das Kulturamt der Stadt Korschenbroich.