Inhalt

Kombination von Alt und Neu

Gruppenbild Komponisten AvantGarten vor dem Schloss Liedberg

Von überregionaler Bedeutung ist die "Muziek Biennale Niederrhein". Sie ist eine Koproduktion von rund 30 Konzertveranstaltern dies- und jenseits der Grenze und steht jeweils unter einem besonderen Motto der EU-Region. Hier reiht sich "AvantGarten" ein und sorgt in Liedberg für besondere Begegnungen. Studierende und Absolventen der Musikhochschulen in Düsseldorf, Köln, Essen und Detmold sind vor Ort involviert und betten im Rahmen von AvantGarten stilvoll neue Musik in eine alte Umgebung ein.

Ein spannendes und seltenes Erlebnis: Weite Natur, Fachwerkhäuser und Denkmäler treffen auf offene Fragen. An welchem Punkt beginnt eine Komposition? Haben Kultur, Herkunft und andere Faktoren Einfluss? Wie hebt sich diese junge Musik ab von dem, was bereits existiert? Wie sehen Partituren für Neue Musik aus? Wie kommen Komponisten der jungen Generation letztlich zu einem fertigen Stück?

Die künstlerische Leiterin und Initiatorin von AvantGarten Liedberg Brita Heizmann hat den Ort mit Bedacht gewählt, bewusst Neue Musik auf’s Land, in einen historischen Ortskern geholt und begeistert seit 2012 Alteingesessene, Zugereiste und Musikliebhaber aus Nah und Fern mit diesem zeitgenössischen akustisch-visuellen Musikereignis. Ohne Sitzordnung und Dirigent, frei in der Choreografie und im Dialog mit Natur und Mensch.