Inhalt

Nachrichten aus Korschenbroich

Über den Presse- und Medienservice erfahren Sie alles Wissenwertes über die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung. Ob Berichte aus den Rats- und Ausschusssitzungen, Stadtfeste, Straßenbaustelle oder Comedy-Programm - wir bringen Sie auf den neusten Stand.

Das Amtsblatt 
Die jeweils aktuelle Ausgabe wird zusätzlich in den städtischen Verwaltungsgebäuden ausgelegt.

Der Newsletter
Mit dem städtische Newsletter "Neues vom Amt" erhalten Sie jeden Freitag Informationen aus Rat, Ausschüssen und Verwaltung.

Medien in Korschenbroich
Welche Medien gibt es in Korschenbroich? Ein Übersicht hilft weiter.

Quartett verspricht stimmungsvollen Jazzabend
Jazz-Café im Sandbauernhof

Stücke aus dem Great American Songbook und Eigenkompositionen des Pianisten Frank Wunsch und der Gitarristin Christina Zurhausen stehen am 7. Juni um 20 Uhr im Sandbauernhof auf dem Programm.

Veröffentlicht am:

Grundsteuer: Kreis-Kommunen wehren sich gegen Gesetzentwurf der Landesregierung
Gezeichnetes Haus mit Geldscheinen drumherum

Die Stadt Korschenbroich lehnt gemeinsam mit den sieben anderen Kommunen im Rhein-Kreis Neuss einen Gesetzentwurf der NRW-Landesregierung zur Einführung differenzierter Hebesätze bei der Grundsteuer ab.

Veröffentlicht am:

Sind Personalausweis und Pass noch gültig?

Die Sommerferien rücken in greifbare Nähe und somit auch die Reisezeit. Das Bürgerbüro empfiehlt direkt bei der Urlaubsplanung den Reisepass oder Personalausweis auf Gültigkeit zu kontrollieren. Das spart Zeit, unnötigen Stress und vermeidet Zusatzkosten, denn die Reisedokumente können so noch rechtzeitig beantragt werden.

Veröffentlicht am:

Wer möchte beim „Prolog“ mitradeln?
Logo Stadtradeln

Das dreiwöchige „Stadtradeln“ startet für Korschenbroich am 31. Mai 2024. Bei einer Auftakttour am Freitag, 31. Mai, sollen direkt zu Beginn viele Kilometer für Korschenbroich gesammelt werden.

Veröffentlicht am:

Sieben Schulen erhielten das Berufswahl-Siegel

Sieben Schulen haben jetzt das Berufswahl-Siegel erhalten. Diese Schulen wurden für ihre besonderen Maßnahmen und Konzepte im Bereich der Berufsorientierung ausgezeichnet: Förderschule Martinusschule Kaarst, Gesamtschule Jüchen, Gesamtschule Kaarst-Büttgen, Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich, Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule Grevenbroich, Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Dormagen und das Städtische Gymnasium Korschenbroich.

Veröffentlicht am:

Neue Sirene in Raderbroich montiert

Im Ortsteil Raderbroich gibt es seit Anfang der Woche eine neue Sirene zur Alarmierung der Feuerwehr sowie zu Warnung der Bevölkerung. Es ist die 14. Sirene im Stadtgebiet.

Veröffentlicht am:

Achim Dohmen ist der „Stadtradel-Star“ 2024: Wenn Begeisterung ansteckend ist

Er ist ein Radfahrer aus Leidenschaft: Achim Dohmen aus Korschenbroich ist der diesjährige Botschafter des Korschenbroicher Stadtradelns. "Man kann so viele Fahrten mit dem Rad erledigen und bekommt auch noch ein großes Freiheits- und Zufriedenheitsgefühl dazu geschenkt", lautet seine Devise. Mit seiner Begeisterung für das Radeln möchte er möglichst viele Menschen im positiven Sinne anstecken.

Veröffentlicht am:

Klima-Klaus zieht in das Familienzentrum Pesch ein

Mit im Gepäck hat der Eisbär Klima-Klaus seine Klima-Kiste. Sie ist reich bestückt mit Bilderbüchern, Sachbüchern und auch mit technischem Material z.B. zur Messung des Energieverbrauchs. Mit Hilfe der Kiste wird er den Kindern und Erzieherinnen im Familienzentrum Pesch spielerisch das Klima näherbringen.

Veröffentlicht am:

Mobilfunk-Messwoche: Wie gut ist die Mobilfunkversorgung in Nordrhein-Westfalen?

Dieser Frage soll mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger in NRW nachgegangen werden. Die Landesregierung ruft für den Zeitraum vom 18. bis 25. Mai zur Mobilfunk-Messwoche auf. Mit der kostenlosen Funkloch-App der Bundesnetzagentur können der Mobilfunkempfang gemessen und Funklöcher ermitteln werden. Alle Meldungen werden von der Bundesnetzagentur anonymisiert aufgenommen, ausgewertet und innerhalb einer Funkloch-Karte dargestellt.

Veröffentlicht am:

Neuer Bücherschrank in Kleinenbroich

Kleinenbroicher Bücherfans können sich über ein neues Angebot freuen: An der Hochstraße 26 gegenüber der Kirche steht jetzt ein neuer öffentlicher Bücherschrank zur Verfügung, der rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr genutzt werden kann.

Veröffentlicht am: