Inhalt

Nachrichten aus Korschenbroich

Über den Presse- und Medienservice erfahren Sie alles Wissenwertes über die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung. Ob Berichte aus den Rats- und Ausschusssitzungen, Stadtfeste, Straßenbaustelle oder Comedy-Programm - wir bringen Sie auf den neusten Stand.

Möchten Sie eine Übersicht über die verschiedenen Medien in Korschenbroich haben, so finden Sie diese hier.

Das Amtsblatt der Stadt finden Sie hier. Die jeweils aktuelle Ausgabe wird zusätzlich in den städtischen Verwaltungsgebäuden ausgelegt.

Erhöhung des Kinderkrankengeldes
Teddybär mit Pflastern und Verbänden an Kopf und Bein

Das Kinderkrankengeld wird im Jahr 2021 pro Elternteil von zehn auf 20 Tage pro Kind, für Alleinerziehende von 20 auf 40 Tage pro Kind verdoppelt werden. Voraussetzungen sind, dass sowohl der betroffene Elternteil als auch das Kind gesetzlich krankenversichert sind, das Kind das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder aufgrund einer Behinderung auf Hilfe angewiesen ist, keine andere im Haushalt lebende Person das Kind beaufsichtigen kann.

Veröffentlicht am:

Ab 80 Jahre: Anmeldung und Anreise zum Impftermin
Ausschnitt: Arzt mit Kittel und Handschuhen setzt Spritze auf Arm einer Patientin

Korschenbroicher Bürgerinnen und Bürger ab 80 Jahren können sich ab dem 8. Februar im Impfzentrum Neuss gegen das Corona-Virus impfen lassen. Terminvereinbarungen sind ab dem 25. Januar über die Internetseite www.116117.de oder per Telefon unter 0800/116 117 01 möglich.

Veröffentlicht am:

Klimafreundlichkeit: Workshop brachte viele Impulse
Screen mit 14 Telnehmern des Zoom-Klimaschutz-Meetings

Wie können wir in unserer Stadt die Klimaneutralität bis 2050 erreichen? Mit dieser Frage befassten sich 14 Teilnehmende jetzt bei einem Online-Workshop für Unternehmen. Konkrete Ideen und Erfahrungsberichte aus der Praxis wurden lebhaft diskutiert und können nun in die weiteren Planungen einfließen.

Veröffentlicht am:

Fit in Abifächern Deutsch und Mathe
Mädchen mit Stift in der Hand und Block auf dem Tisch schaut auf PC-Bildschirm

Auf Grund der starken Nachfrage rüstet die Volkshochschule Kaarst-Korschenbroich im Bereich der Abiturprüfung in Mathe und Deutsch auf. Alle Kurse gehen Online.

Veröffentlicht am:

Kabarett am 5. Februar entfällt

Aufgrund der geltenden Coronaschutz-Verordnung fällt die Kabarettveranstaltung am 5. Februar mit Ingo Börchers "IMMER ICH" aus.

Veröffentlicht am:

Flyer für den lokalen Einkauf
Die drei Flyer-Motive werden vor einem Blumenregal vor dem Supermarkt in die Kamera gehalten

Mit drei neuen Flyern macht die Stadt Korschenbroich jetzt auf die vielfältige Geschäftswelt vor Ort aufmerksam. Die Faltpläne für Korschenbroich, Kleinenbroich und Glehn liegen in den Rathäusern und geöffneten Ladenlokalen aus und sind nach dem aktuellen Lockdown auch in allen anderen teilnehehmenden Geschäften erhältlich.

Veröffentlicht am:

Kita-Gebühr für Januar entfällt
Drei Kinder in Winterkleidung auf einem Roller in der Kita

Das Kreisjugendamt erhebt in seinem Zuständigkeitsbereich (Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen) für Januar 2021 keine Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege. Hintergrund ist der eingeschränkte Wiederbeginn des Regelbetriebs in Kindertageseinrichtungen.

Veröffentlicht am:

"Bei der Arbeit erfahre ich große Wertschätzung"
Michelle Kluth im Eingangsbereich des Rathauses mit Ausbildungs-Flyer

Die Stadt Korschenbroich bietet für das Jahr 2021 noch zwei Verwaltungsafachangestellten-Ausbildungsplätze an. Aber was verbirgt sich eigentlich hinter dem recht sperrigen Begriff? Michelle Kluth hat diese dreijährige Ausbildung gerade erfolgreich beendet und berichtet im Interview über ihre Erfahrungen.

Veröffentlicht am:

Das neue vhs Programm ist da
Von hinten fotografierte Gipsskulptur schaut auf Eingangstür

Das Programm der Volkshochschule Kaarst-Korschenbroich mit rund 500 Angeboten für das erste Halbjahr 2021 liegt vor und kann online unter www.vhs-kk.de eingesehen werden.

Veröffentlicht am:

Werbung für lokale Geschäftswelt
Günter Naus mit den drei Plakat-Motiven vor einem Laternenmast

Mit Bannern, Plakaten und Roll-ups überall im Stadtgebiet setzt die Wirtschaftsförderung der Stadt Korschenbroich Zeichen der Solidarität. „Zuhause bleiben. Lokal bestellen. Zusammenhalten“ lautet die Devise. Der lokale Handel soll gestützt und die Vielfalt in den Stadtteilen bewahrt werden.  

Veröffentlicht am: