Inhalt

Nachrichten aus Korschenbroich

Über den Presse- und Medienservice erfahren Sie alles Wissenwertes über die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung. Ob Berichte aus den Rats- und Ausschusssitzungen, Stadtfeste, Straßenbaustelle oder Comedy-Programm - wir bringen Sie auf den neusten Stand.

Möchten Sie eine Übersicht über die verschiedenen Medien in Korschenbroich haben, so finden Sie diese hier.

Das Amtsblatt der Stadt finden Sie hier. Die jeweils aktuelle Ausgabe wird zusätzlich in den städtischen Verwaltungsgebäuden ausgelegt.

Bürgermeister gratuliert Jubilaren persönlich
Brautstrauß aus Rosen liegt auf einem Tisch.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten in den vergangenen Wochen nur schriftliche Gratulationen erfolgen. Ab dem 1. Juli aber werden die Grüße und Glückwünsche der Stadt an Ehe- und Altersjubilare wieder persönlich von Marc Venten, Monika Stevens und Hans-Willi Türks überbracht.

Veröffentlicht am:

Mundart-Fotowettbewerb

Eine Kette aus Löwenzahn nennt man in Mundart "Kättelstruuk". Hätten Sie das gewusst? Vielleicht fallen Ihnen weitere schöne Fotomotive zu mundartlichen Begriffen ein. Dann nehmen Sie am Fotowettbewerb der Stadt Korschenbroich teil! 

Veröffentlicht am:

Sommerferienaktionen finden auch in Corona-Zeiten statt
zwei Jungs arbeiten mit Säge am Holz

Das Jugendamt Rhein-Kreis Neuss hat zusammen mit den Jugendeinrichtungen in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen ein vielfältiges Ferienprogramm zusammengestellt. Diese finden Sie unter: https://korschenbroich.de/freizeit-tourismus/jugend.html

Veröffentlicht am:

Neue Schutzbekleidung für die Freiwillige Feuerwehr
Bürgermeister Marc Venten (Bildmitte) freut sich die neuen Schutzanzüge an Frank Baum (Leiter der Freiwilligen Feuerwehr), gemeinsam mit dem 1. Beigeordneten Thomas Dückers (rechts), übergeben zu können.

Die Freiwillige Feuerwehr Korschenbroich hat neue hochmoderne Feuerwehrschutzanzüge (Firma S-GARD) erhalten. Bürgermeister Marc Venten und der 1. Beigeordnete Thomas Dückers haben heute die erste Teillieferung an Frank Baum, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, übergeben.

Veröffentlicht am:

Der Städtische Entsorgungsbetrieb informiert: Beginn der Gewässermahd
Wander legt Rast ein am Jüchener Bach

Ab der  25. KW (18. Juni) beginnt der Städtische Eintsorgungsbetrieb Korschenbroich (SEK) mit der Durchführung der Mahdarbeiten an den Gewässern 2. Ordnung und den sonstigen Gewässern, für welche dem SEK die Gewässerunterhaltungspflicht obliegt.

Veröffentlicht am:

Seniorenbeauftragte: Sprechstunde in Kleinenbroich und Glehn entfällt
Alter Herr stützt seine gefalteten Hände auf einen Gehstock

Die Seniorenbeauftragte der Stadt Korschenbroich bietet aktuell keine vor Ort Sprechstunde in den Stadtteilen Kleinenbroich und Glehn an. Petra Köhnen ist zu den regulären Öffnungszeiten montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie zusätzlich donnerstags von 14 bis 18 Uhr telefonisch erreichbar. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

Veröffentlicht am:

Natur oder Denkmal: Zwei tolle Themen-Radtouren
Nahaufnahme eines Vorderrades von einem Fahrrad

Pünktlich zum Start des „Stadtradelns“ hat die Stadt Korschenbroich zwei reizvolle Thementouren ausgearbeitet. Über den Fahrspaß hinaus kann man während des Aktionszeitraumes unterwegs Quizfragen beantworten und an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Veröffentlicht am:

Hallenbad: Öffnungszeiten

Von Montag (8. Juni) gelten für das Hallenbad geänderte Öffnungszeiten. In mehreren Zeitblöcken und unter strengen Auflagen können Schwimmwillige ins Wasser steigen. Auch das Vereinsschwimmen startet wieder.

Veröffentlicht am:

Bundesfreiwilligendienst: Jetzt bewerben und für die Natur stark machen
Bufids pflanzen eine neue Blumenwiese an

Tier- und Pflanzenarten erfassen, Wiesen pflegen, Bäume schneiden: Wer diese Aufgaben mitten in der Natur spannend findet, kann sich jetzt als „Bufdi“ bei der Stadt Korschenbroich bewerben. Sie sucht insgesamt vier Helferinnen und Helfer, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege engagieren möchten.

Veröffentlicht am:

Klimastar radelt voran
Julia Federer am Fahrradlenker vor dem Technischen Rathaus

Seit dem 1. Mai arbeitet Julia Federer als Klimaschutzmanagerin bei der Stadt Korschenbroich und hat gleich eine „Vorreiterrolle“ beim Stadtradeln übernommen: Als „Klimastar“ verzichtet sie im Aktionszeitraum vom 5. bis 25. Juni auf das Auto.

Veröffentlicht am: