Inhalt

Nachrichten aus Korschenbroich

Über den Presse- und Medienservice erfahren Sie alles Wissenwertes über die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung. Ob Berichte aus den Rats- und Ausschusssitzungen, Stadtfeste, Straßenbaustelle oder Comedy-Programm - wir bringen Sie auf den neusten Stand.

Das Amtsblatt 
Die jeweils aktuelle Ausgabe wird zusätzlich in den städtischen Verwaltungsgebäuden ausgelegt.

Der Newsletter
Mit dem städtische Newsletter "Neues vom Amt" erhalten Sie jeden Freitag Informationen aus Rat, Ausschüssen und Verwaltung.

Medien in Korschenbroich
Welche Medien gibt es in Korschenbroich? Ein Übersicht hilft weiter.

Sieben Schulen erhielten das Berufswahl-Siegel

Sieben Schulen haben jetzt das Berufswahl-Siegel erhalten. Diese Schulen wurden für ihre besonderen Maßnahmen und Konzepte im Bereich der Berufsorientierung ausgezeichnet: Förderschule Martinusschule Kaarst, Gesamtschule Jüchen, Gesamtschule Kaarst-Büttgen, Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich, Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule Grevenbroich, Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Dormagen und das Städtische Gymnasium Korschenbroich.

Veröffentlicht am:

Neue Sirene in Raderbroich montiert

Im Ortsteil Raderbroich gibt es seit Anfang der Woche eine neue Sirene zur Alarmierung der Feuerwehr sowie zu Warnung der Bevölkerung. Es ist die 14. Sirene im Stadtgebiet.

Veröffentlicht am:

Achim Dohmen ist der „Stadtradel-Star“ 2024: Wenn Begeisterung ansteckend ist

Er ist ein Radfahrer aus Leidenschaft: Achim Dohmen aus Korschenbroich ist der diesjährige Botschafter des Korschenbroicher Stadtradelns. "Man kann so viele Fahrten mit dem Rad erledigen und bekommt auch noch ein großes Freiheits- und Zufriedenheitsgefühl dazu geschenkt", lautet seine Devise. Mit seiner Begeisterung für das Radeln möchte er möglichst viele Menschen im positiven Sinne anstecken.

Veröffentlicht am:

Klima-Klaus zieht in das Familienzentrum Pesch ein

Mit im Gepäck hat der Eisbär Klima-Klaus seine Klima-Kiste. Sie ist reich bestückt mit Bilderbüchern, Sachbüchern und auch mit technischem Material z.B. zur Messung des Energieverbrauchs. Mit Hilfe der Kiste wird er den Kindern und Erzieherinnen im Familienzentrum Pesch spielerisch das Klima näherbringen.

Veröffentlicht am:

Neuer Bücherschrank in Kleinenbroich

Kleinenbroicher Bücherfans können sich über ein neues Angebot freuen: An der Hochstraße 26 gegenüber der Kirche steht jetzt ein neuer öffentlicher Bücherschrank zur Verfügung, der rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr genutzt werden kann.

Veröffentlicht am:

Blühende Vielfalt im Staudenbeet
Detailaufnahme von Pflanzkästen mit Arbeitern im Hintergrund

Das Pflanzbeet an der Don-Bosco-Straße zwischen dem Technischen Rathaus und dem Rathaus Sebastianusstraße wurde jetzt mit 220 Stauden bepflanzt. Sie können sich an ihrem neuen Standort entfalten und dort zu einer gesunden Artenvielfalt beitragen.

Veröffentlicht am:

Nach dem Tornado: Archiv sammelt Dokumente
Drei Kolleginnen mit der abgegebenen Flagge im Rathaus-Treppenhaus

Der Tornado am 4. April 2024 hat eine fast sechs Kilometer lange und stellenweise sehr schmale Schadensschneise in Korschenbroich hinterlassen. Die Analyse ist abrufbar unter www.torkud.de/post/vkorschenbroich24/. Auch das Archiv beschäftigt sich jetzt mit dem Ausnahmeereignis.

Veröffentlicht am:

Kirsmicher Taler verliehen
Die Preisträgerin mit dem Kirsmicher Taler im Ratssaal

Der Kirsmicher Taler ist die höchste Auszeichnung der Stadt Korschenbroich an besonders verdiente Bürgerinnen und Bürger. Martina Kaufmann erhielt den Kirsmicher Taler jetzt in einer Feierstunde im Ratssaal für ihre ehrenamtliche Arbeit im Bereich der Aktion Freizeit Behinderter (AFB), der Neusser Tafel in Kleinenbroich und im „Café Edelweiß“ sowie für zahlreichen weitere Aktivitäten.

Veröffentlicht am:

Frühstücksvorträge im TZG
Außenansicht TZG mit wehenden Fahnen

Am Dienstag, 7. Mai, beginnt um 8.30 Uhr in der „TZG Akademie powered by Technologiezentrum Glehn GmbH“ der erste Frühstücksvortrag. Muhamet Vural referiert dort über das Thema „Personalauswahlverfahren und die Rolle der Mikro-Expressionen sowie der Körpersprache“. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veröffentlicht am:

Waldarbeiten: Abstand halten!
Gesperrter Weg am Jüchener Bach in Glehn

Die vergangenen Stürme und das - inzwischen offiziell als Tornado eingestufte - Wetterphänomen vom 4. April haben viele Bäume im Stadtgebiet beschädigt. Bäume sind gebrochen, Wipfel wurden gekappt oder Äste abgeknickt. Die Aufräumarbeiten führen zu Sperrungen von Wander- und Spazierwegen. Aktuell wird am Neersbroicher Busch und im Hannen-Park gearbeitet. Fußgängerinnen und Fußgänger werden nachdrücklich gebeten, die Absperrungen zu beachten und den Einsatzstellen nicht zu nahe zu kommen. Die Stadtverwaltung macht darauf aufmerksam, dass das Betreten der gesperrten Bereiche lebensgefährlich sein kann.

Veröffentlicht am: