Inhalt

Nachrichten aus Korschenbroich

Über den Presse- und Medienservice erfahren Sie alles Wissenwertes über die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung. Ob Berichte aus den Rats- und Ausschusssitzungen, Stadtfeste, Straßenbaustelle oder Comedy-Programm - wir bringen Sie auf den neusten Stand.

Das Amtsblatt 
Die jeweils aktuelle Ausgabe wird zusätzlich in den städtischen Verwaltungsgebäuden ausgelegt.

Der Newsletter
Mit dem städtische Newsletter "Neues vom Amt" erhalten Sie jeden Freitag Informationen aus Rat, Ausschüssen und Verwaltung.

Medien in Korschenbroich
Welche Medien gibt es in Korschenbroich? Ein Übersicht hilft weiter.

Neues Foyer im Rathaus Don-Bosco-Straße
Zwei Mitarbeiter der Tischlerei bei der Theken-Montage im Foyer

Der Eingangsbereich ins Technische Rathaus an der Don-Bosco-Straße 6 bekommt gerade ein neues Gesicht: Eingezogene Wände schaffen Struktur und Raum für mehr Arbeitsplätze. Auch an anderen Stellen wird in städtischen Gebäuden während der Ferien Neues geschaffen.

Veröffentlicht am:

Fitnessgeräte können gerne genutzt werden
Petra Köhnen an einem der Fitnessgeräte

Die Erwachsenen-Fitnessgeräte auf der Wiese am Rathaus Don-Bosco-Straße, gleich neben der Boule-Anlage, können gerne genutzt werden. Darauf macht Petra Köhnen, die Seniorenbeauftragte der Stadt, jetzt aufmerksam.

Veröffentlicht am:

Wenn es schneller wächst, als man mähen kann
Zwei Mitarbeiter der Stadtpflege beim Heckenschnitt am Spielplatz

Die aktuelle Wetterlage lässt alles Grün sprießen. Was Balkon- und Gartenbesitzer beschäftigt, ist natürlich auch Thema bei der sädtischen Grünpflege: Die Einsatzkräfte kommen mit dem Rückschnitt kaum hinterher.

Veröffentlicht am:

Starkregen: Wie sorge ich vor?
Regentropfen in Pfütze

Auch wenn die Stadt Korschenbroich bei dem aktuellen Starkregenereignis nahezu verschont geblieben ist, möchte der Städtische Entsorgungsbetrieb nochmals auf die lokalen Gefahren eines solchen Starkregens eingehen und die Bürgerinnen und Bürger zu diesem Thema sensibilisieren.

Veröffentlicht am:

Sanierung in Kleinenbroich: So geht es weiter
Tamara Meuter, Christoph Herchner, Thomas Dückers hinter Baggerschaufel

Seit dem 12. Juli ist die L 381 zwischen dem Jüchener Bach und dem Ortsausgang Kleinenbroich (Fahrtrichtung Büttgen/Neuss) vollständig gesperrt. Damit ist der nächste Schritt auf dem Weg einer Kanalsanierung und Fahrbahndeckenerneuerung erreicht. Viel gibt es bei einem so großen Projekt zu beachten. Die Arbeiten laufen trotz der Wetterwidrigkeiten nach Plan.

Veröffentlicht am:

Kirsmicher Taler für Katharina Barbers
Katharina Barbers mit Urkunde und Taler neben Bürgermeister Venten

Der Rat der Stadt Korschenbroich hat sich einstimmig für die Verleihung des Kirsmicher Talers an Katharina Barbers ausgesprochen. Mit dieser Auszeichnung wird das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement der 80jährigen Herzbroicherin gewürdigt.

Veröffentlicht am:

Modernes Wohnen unter einem grünen Dach
Der Rohbau an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße mit Kran vor blauem Himmel

Zwölf geförderte Wohnungen mit rund 705 Quadratmetern Gesamtfläche baut die Stadt Korschenbroich an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Kleinenbroich. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, im März werden vermutlich die ersten Mieter einziehen können.

Veröffentlicht am:

Skateanlage: Planung wird konkreter
Blick auf die Rollfläche und Rampe der Bahn in Mönchengladbach

Am 15. Juli um 18 Uhr findet das nächste Zoom-Treffen zur Vorbereitung der neuen Skateanlage statt, die im Umfeld der Waldsporthalle entstehen soll. Sie könnte in kleinerer Version nach dem Vorbild einer Anlage in Mönchengladbach (Foto) realisiert werden. Alle jungen Leute zwischen elf und 27 Jahren, die sich an der Planung beteiligen möchten, können sich einloggen.

Veröffentlicht am:

Profi Marcel Ndjeng pfiff in der Kita
Siegerteam bei der Kita-EM

Die städtische Kindertageseinrichtung an der Glehner Schulstraße startete eine eigene Kinderfußball EM. Als Stargast pfiff Marcel Ndjeng die ersten Gruppenspiele und das Finale.

Veröffentlicht am:

Stadt unterstützt Denkmalpflegemaßnahmen
Detailaufnahme: Denkmalplakette an altem Fachwerkhaus

Im Haushalt der Stadt Korschenbroich werden jedes Jahr Mittel zur Förderung kleiner Denkmalpflegemaßnahmen bereitgestellt. Sie können beispielsweise für Restaurationsarbeiten, Fassadensanierungen, Anstriche oder auch bauliche Erneuerungen (wie z.B. den Einbau neuer Fenster) beantragt werden.

Veröffentlicht am: