Inhalt

Ein Blick in das Stadtarchiv

Wie weit reicht mein Stammbaum? Wie haben meine Vorfahren hier gelebt? Welche Historie verbirgt sich hinter dem Herrenhaus am Ortsrand? Und was befand früher an der Stelle, an der ich heute wohne? Geschichte ist spannend! Das Stadtarchiv hilft bei ihrer Erforschung.

Archivbild des Monats: Das Alte Rathaus Glehn

Am Kreisverkehr in der Ortsmitte an der Bachstraße befindet sich das Alte Rathaus Glehn. 1975 wurde Glehn durch das Düsseldorf-Gesetz im Rahmen der kommunalen Neugliederung nach Korschenbroich eingemeindet. Das Rathaus Glehn blieb bis 2017 aber noch eine Verwaltungsnebenstelle. Seit 2010 betreibt der Bürgerverein im „Alten Rathaus“ von Glehn ein kleines Heimatmuseum. Neben der festen Sammlung werden wechselnde, Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen angeboten. Auch der Verein Bürgerbus e.V.und der Turnverein Glehn konnte hier ein neues zu Hause finden. Seit 2017 kann im Alten Rathaus wieder „JA“ gesagt werden.

Die Aufgaben des Archivs
Gestapelte und beschriftete Kartons

Das Stadtarchiv Korschenbroich bewertet und übernimmt Unterlagen der Stadtverwaltung, ihrer Vorgängerinstitutionen sowie der Schulen in städtischer Trägerschaft. Diese Unterlagen müssen einen bleibenden  rechtlichen, historischen oder verwaltungstechnischen Wert haben. Das übernommene Archivgut wird verwahrt, instandgehalten, erschlossen und für die Nutzung bereitgestellt. Darüber hinaus sammelt das Archiv Materialien wie etwa Fotos, Zeitungen oder Unterlagen. Sie können aus der Hand von Privatpersonen oder beispielsweise Vereinen kommen. Ziel ist es, die lokale Lebenswelt Korschenbroichs möglichst umfassend für die Nachwelt zu dokumentieren. Die Bestände leisten somit einen wertvollen Beitrag zur historischen und familienkundlichen Forschung, zur Rechtssicherheit und zur Transparenz des Verwaltungshandelns.

Die Nutzungsmöglichkeiten
Mann mit Handschuh blättert in Archivunterlagen

Archivgut kann nach vorheriger Terminvereinbarung im Lesesaal des Stadtarchivs eingesehen werden. Die Nutzung ist in der Regel kostenlos. Darüber hinaus können telefonische Anfragen gestellt werden. Schriftlich sind Anfragen möglich auf dem Postweg oder per Mail an: stadtarchiv(at)korschenbroich.de

 Umfangreiche Recherchen oder Reproduktionen von Archivgut werden nach der geltenden Gebührenordnung verrechnet.

Die Öffnungszeiten (möglichst nach Vereinbarung) sind montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr. Das Archiv ist zu finden im Rathaus an der Don-Bosco Str. 6 in 41352 Korschenbroich.

 

Was ist überhaupt im Archiv vorhanden? Welche Dokumente kann ich einsehen? Hier geht es zur Beständeübersicht

Familienkundliche Sprechstunde
Ahnenforscher am Schreibtisch mit Laptop

Ahnenforschung ist ein spannendes Thema. Dank umfangreicher Digitalisierung wird man im Stadtarchiv schnell fündig. Vergangene Generationen, die im Stadtgebiet lebten, können anhand der erfassten Dokumente, wie Geburts- oder Eheschließungsurkunden, bis ins Jahr 1798 rückverfolgt werden. Wer möchte, kann bei der Recherche Hilfe in Anspruch nehmen. Herbert Mülfarth (Foto) vom Geschichtsverein bietet jeden ersten Mittwoch im Monat eine Sprechstunde dazu an. Anmelden kann man sich unter der Mailadresse familienforschung-korschenbroich(at)web.de Die Ergebnisse einer Recherche werden den Suchenden übrigens kostenfrei zur Verfügung gestellt, der Ausdruck einer entsprechenden Urkunde o.ä. ist gegen eine Schutzgebühr möglich.

Angebote an das Stadtarchiv

Wer dem Stadtarchiv private Dokumente oder Unterlagen eines Vereins, eines Unternehmens, einer Organisation oder ähnlichem anbieten möchte, kann gerne den Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren. Im Stadtarchiv können die Unterlagen dann dauerhaft gesichert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Öffentlichkeitsarbeit

Das Stadtarchiv präsentiert seine Bestände der Öffentlichkeit: Es werden Publikationen erstellt und Ausstellungen gezeigt. Auch Vorträge, Führungen und historische Bildungsarbeit in den Partnerschulen gehören dazu.

Bildungspartnerschaften

Das Stadtarchiv kooperiert mit Korschenbroicher Schulen 

Blick auf vier Buchrücken der Bände 1 bis 4 der Schriftenreihe

Schriftenreihe zur Geschichte

Die Stadtgeschichte in globalen und lokalen Zusammenhängen

Abfotografierter Bildschirm mit Startbild des Archivfilms

Tag des Archivs 2022

Video: In vier Minuten das Archiv und seine Möglichkeiten kennenlernen

Blick in den zerstörten Ortskern Korschenbroichs 1943

Erinnerung an das Kriegsende

Wie man in Korschenbroich nach dem Zweiten Weltkrieg lebte

Straßennamen

Welche Geschichten und Persönlichkeiten stecken dahinter?

Denkmalschutzplakette an Fachwerkhaus

 Historische Schätze

Rund 50 Audios und acht Filme über historische Sehenswürdigkeiten

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung finden Sie im Bürgerserviceportal.