Inhalt

drei junge Frauen tragen das Ortsschild vor sich her

Willkommen in Korschenbroich!

Die Stadt Korschenbroich ist für die Zukunft gut aufgestellt und pflegt Traditionen. In allen Lebensabschnitten kann man sich hier wohl und zu Hause fühlen. Neben den Vorzügen des überschaubaren, urbanen Lebens bietet Korschenbroich viel Freiraum für Erholung, Sport und Kultur in reizvoller Niederrheinlandschaft. Diese ausgewogene Kombination aus Stadt und Land ist attraktive Heimat für rund 33.000 Einwohner.

zwei Frauen auf Fahrrädern radeln eine Landstraße entlang.

Es gibt viel zu entdecken!

Feste, Denkmäler, Natur, Sport, Kultur: Es gibt viel zu entdecken! Jeder Stadtteil steckt voller Charme und  Sehenswürdigkeiten. Zwei mittelalterliche Schlösser lassen Geschichte lebendig werden. Adels- und Herrenhäuser liegen im Stadtgebiet. Liedberg im Verbund der historischen Ortskerne NRWs ist ein besonderer Anziehungspunkt. Zwischen weiteren touristischen Hotspots in der Region wie z.B. Schloss Dyck, Schloss Rheydt oder die Insel Hombroich bietet Korschenbroich mehr als traumhafte Verbindungswege und Einkehrmöglichkeiten. Lassen Sie sich inspirieren!

Das Neubaugebiet An der Niersaue in seiner Entstehung mit Baukrähnen

Platz für Ideen!

Korschenbroich bietet Platz für Wohnträume: Junge Familien interessieren sich besonders für die attraktiven Neubaugebiete. Unternehmen finden spannende Ansiedlungsflächen im Stadtgebiet. Der Wirtschaftsraum Mönchengladbach-Krefeld-Düsseldorf mit guten Verkehrsanbindungen und nahe gelegenen Fluhäfen bringt günstige Voraussetzungen für lokal und global agierende Unternehmen. Die Wirtschaftsstruktur ist entsprechend vielfältig und innovativ. Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe bieten zukunftsorientierte Arbeitsplätze. Ein starker Einzelhandel sorgt für Shoppingvergnügen im Ortskern. Eine Übersicht über die Betriebe vor Ort liefert das externe Branchenportal der IN Korschenbroich.

Zahl der Woche: 100

vor der Jugendeinrichtung SinnFlut stehen Feuerwehr und Malteser

In den Herbstferien ist eine Menge los im Stadtgebiet! Vereine und Einrichtungen bieten Kindern und Jugendlichen spannende Programme von Sport bis Fortbildung. "Starke Kids setzen sich ein" hieß es beispielsweise in der ersten Ferienwoche in Glehn. Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung des Jugendamtes im Rhein-Kreis Neuss und verbrachten täglich abwechslungsreiche Stunden in der SinnFlut. Zum Finale am Freitag zeigten die Feuerwehr und der Malteser Hilfsdienst Beispiele, wie und wo junge Leute Einsatz zeigen können. Bürgermeister Marc Venten kam zu einer großen Fragerunde, die in die Aula der benachbarten Grundschule stattfand. Zentrale Themen waren dabei die Gestaltung der Spielplätze und Schulhöfe sowie der Wunsch der Kids, mehr Bäume im Stadtgebiet zu pflanzen.    

  

Aktuelle Projekte

Top-Meldungen

Alle Nachrichten aus Korschenbroich finden Sie in unserem News-Bereich.

Airport-Infomobil kommt in die Stadt
Seitenansicht des Info-Busses mit aufgedruckter Airport-Skyline

Kürzlich hat sich in Korschenbroich eine Bürgerinitiative gegen Fluglärm gegründet. Dies nimmt das Airport-Nachbarschaftsteam zum Anlass, am 29. und 30. Oktober erstmals mit dem Infomobil nach Korschenbroich und Kleinenbroich zu kommen.

Veröffentlicht am:

Gute Stimmung beim Seniorennachmittag
Bürgermeister Venten begrüßt das Publikum im Festzelt

Im Festzelt auf dem Kleinenbroicher Kirmesplatz fand am Dienstag der jährliche Seniorennachmittag der Stadt Korschenbroich statt. Über 600 Gäste konnten unterhaltsame Stunden bei Kuchen, Kaffee, Knabbereien und und Kaltgetränken genießen.

Veröffentlicht am:

Dank an einen Lebensretter
Bürgermeister Venten übergibt dem Lebensretter ein Präsent

Kamil Albrecht (Bildmitte) aus Korschenbroich hat entschlossen und kompetent gehandelt - und damit einem Senior das Leben gerettet. Bürgermeister Marc Venten dankte ihm jetzt für seinen berherzten Einsatz.  

Veröffentlicht am: