Inhalt

drei junge Frauen tragen das Ortsschild vor sich her

Willkommen in Korschenbroich!

Die Stadt Korschenbroich ist für die Zukunft gut aufgestellt und pflegt Traditionen. In allen Lebensabschnitten kann man sich hier wohl und zu Hause fühlen. Neben den Vorzügen des überschaubaren, urbanen Lebens bietet Korschenbroich viel Freiraum für Erholung, Sport und Kultur in reizvoller Niederrheinlandschaft. Diese ausgewogene Kombination aus Stadt und Land ist attraktive Heimat für rund 33.000 Einwohner.

zwei Frauen auf Fahrrädern radeln eine Landstraße entlang.

Es gibt viel zu entdecken!

Feste, Denkmäler, Natur, Sport, Kultur: Es gibt viel zu entdecken! Jeder Stadtteil steckt voller Charme und  Sehenswürdigkeiten. Zwei mittelalterliche Schlösser lassen Geschichte lebendig werden. Adels- und Herrenhäuser liegen im Stadtgebiet. Liedberg im Verbund der historischen Ortskerne NRWs ist ein besonderer Anziehungspunkt. Zwischen weiteren touristischen Hotspots in der Region wie z.B. Schloss Dyck, Schloss Rheydt oder die Insel Hombroich bietet Korschenbroich mehr als traumhafte Verbindungswege und Einkehrmöglichkeiten. Lassen Sie sich inspirieren!

Das Neubaugebiet An der Niersaue in seiner Entstehung mit Baukrähnen

Platz für Ideen!

Korschenbroich bietet Platz für Wohnträume: Junge Familien interessieren sich besonders für die attraktiven Neubaugebiete. Unternehmen finden spannende Ansiedlungsflächen im Stadtgebiet. Der Wirtschaftsraum Mönchengladbach-Krefeld-Düsseldorf mit guten Verkehrsanbindungen und nahe gelegenen Fluhäfen bringt günstige Voraussetzungen für lokal und global agierende Unternehmen. Die Wirtschaftsstruktur ist entsprechend vielfältig und innovativ. Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe bieten zukunftsorientierte Arbeitsplätze. Ein starker Einzelhandel sorgt für Shoppingvergnügen im Ortskern. Eine Übersicht über die Betriebe vor Ort liefert das externe Branchenportal der IN Korschenbroich.

Zahl der Woche: 22

Es ist ein schöner Brauch in Korschenbroich, zu einem besonderen Anlass wie einer Hochzeit, Taufe, einem runden Geburtstag oder Firmenjubiläum einen Baum zu pflanzen. Dazu stehen die städtischen Hochzeitswiesen zur Verfügung. Sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern dienen auch dem Erhalt eines traditionellen bäuerlichen Landschaftselements. Die Pflege der Bäume übernimmt die Stadt. Ernten dürfen die Spender. 22 Anmeldungen liegen bereits für den nächsten Pflanztermin am 15. November vor. Wer sich hier noch anschließen möchte, kann sich bis Mitte Oktober anmelden, eine Baumsorte aussuchen und auf Wunsch ein passendes Schild in Auftrag geben. Alle näheren Infos dazu stehen im Bürgerportal. 

Aktuelle Projekte

Top-Meldungen

Alle Nachrichten aus Korschenbroich finden Sie in unserem News-Bereich.

Umweg nach Schloss Rheydt
Umleitungsschilder hochkant in der Werkstatt

Ab Montag bis zum 18. Oktober wird das Brückenbauwerk an der K3 zwischen Rheydter Straße und der Schlossstraße in Mönchengladbach saniert. 

Veröffentlicht am:

Jugendparlament tagt wieder
Beine und Füße in Turnschuhen von sechs sitzenden jungen Leuten

Am Mittwoch, 25. September, findet die dritte Jugendkonferenz um 18 Uhr im Ratssaal an der Don-Bosco-Straße 6 statt. Alle Korschenbroicher Jugendlichen ab elf Jahren sind dazu willkommen.

Veröffentlicht am:

Westerkamp gewinnt in der Schorfheide
neuer Bürgermeister Westerkamp (l) und Vorgänger Schoknecht

Wilhelm Westerkamp (links) übernimmt im Januar das Bürgermeisteramt von Uwe Schoknecht in der brandenburgischen Gemeinde Schorfheide.  

Veröffentlicht am: