Inhalt

Aktiv die Zeit genießen

Die Lebenserwartung steigt. Die Stadt reagiert auf diese erfreuliche Entwicklung mit vielen Angeboten für „Best-Ager“ und Menschen bis ins hohe Alter. Ein spezieller Wegweiser für Seniorinnen und Senioren in Korschenbroich ist online verfügbar und liegt kostenfrei in den Rathäusern aus. Darin enthalten sind viele weiterführende Links und Tipps.

Anregungen, Rat und Hilfe im persönlichen Gespräch

Petra Köhnen ist die Seniorenbeauftragte der Stadt Korschenbroich. Sie ist im Rathaus an der Regentenstraße erreichbar. Dort kann man sie nach Terminvereinbarung erreichen. Darüber hinaus bietet sie regelmäßige Sprechstunden in Kleinenbroich und Glehn an. Sie ist bestens vernetzt und gibt Rat und Tipps in allen Fragen, die ältere Menschen besonders beschäftigen. Das können beispielsweise Nachfragen zu besonderen Freizeit- und Bewegungsangeboten,  zu Hilfestellungen im Alltag oder Antragstellungen sein.

  • goldene Ziffer 50 auf roten Hintergrund
  • Brautstrauß aus Rosen liegt auf einem Tisch.
  • Serviette mit Schriftzug Happy Birthday auf einem Buffet liegend
Ehejubiläum oder hoher Geburtstag: Herzlichen Glückwunsch!

Bei Gold-, Diamantener-, Eiserner- oder Gnadenhochzeit gratuliert der Bürgermeister oder einer seiner Stellvertreter auf Wunsch am Tag des Jubiläums persönlich. Wenn die Jubilare einverstanden sind, wird das Ereignis auch in den lokalen Medien veröffentlicht. Die Stadt bittet um Nachricht etwa acht Wochen vor dem Termin, falls die standesamtliche Trauung nicht in Korschenbroich stattgefunden hat. Der Bürgermeister oder einer seiner Stellvertreter gratuliert zu folgenden Altersjubiläen: 80., 90., 95., 100. und zu allen darauffolgenden Geburtstagen. Anfragen hierzu beantwortet das Vorzimmer des Bürgermeisters, Rathaus Sebastianusstraße 1.

Beim Sport und anderswo Freundschaft schließen

Immer in Bewegung bleiben: Der Verein Sport Ältere Generation hält viele Angebote speziell für die Generation 50plus bereit. Oft entwickeln sich daraus auch neue Bekanntschaften, Freundschaften oder Partnerschaften. Der Sportverein wurde 1978 gegründet und hat ein Einzugsgebiet über Korschenbroich hinaus bis Mönchengladbach, Neuss, Kaarst und Willich. Auch weitere Sportvereine im Stadtgebiet haben Kurse speziell für die ältere Generation im Programm.

Netzwerken im Alter 50plus

Die Stadt Korschenbroich hat in Kooperation mit der ZWAR- Zentralstelle NRW für die Stadtteile Korschenbroich, Kleinenbroich, Glehn, Liedberg und Steinforth-Rubbelrath Netzwerke gegründet. Die Abkürzung steht für „zwischen Arbeit und Ruhestand“. Ein ZWAR-Netzwerk ist ein stadtteilbezogenes, selbstorganisiertes Netzwerk von Menschen ab 50 Jahren. Darin können die Teilnehmenden gemeinsam ihr Leben nach der Familien- und Erwerbsphase eigenverantwortlich und aktiv gestalten.

Einladung zum gemeinsamen Nachmittag

Einmal im Jahr lädt die Stadt Korschenbroich alle Seniorinnen und Senioren ein, die das 71. Lebensjahr vollendet haben. Sie können einen gemeinsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und einem kleinen Unterhaltungsprogramm verbringen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

  • Ältere Dame im Profil
  • Senioren beim Fahrradtraining vor dem Korschenbroicher Rathaus
  • drei Damen sitzen im draußen im Café und trinken einen Capuccino.