Inhalt

Ein stabiles Netz für eine gute Entwicklung

Baby streckt sich im Kapuzenhandtuch mit der Aufschrift Korschenbroich hier bin ich gut aufgehoben

Familien wachsen und verändern sich. Die Stadt Korschenbroich reagiert mit ihren Sport-, Kultur- und Bildungsangeboten flexibel auf jeweilige Bedürfnisse und fördert ein lebenslanges Lernen und Weiterentwickeln. Viele Vergünstigungen bietet die kostenlose Familienkarte. Sie wird vom Rhein-Kreis Neuss in Zusammenarbeit mit den zugehörigen Kommunen angeboten. Wer hier den Hauptwohnsitz und mindestens ein Kind bis 18 Jahre hat, kann die Karte beantragen. Der Familienkompass fasst alle Angebote aus dem Kreisgebiet zusammen. Er liegt in den Rathäusern der Stadt aus.  

Mit dem Familienhilfepass hat die Stadt Korschenbroich ein eigenes Instrument geschaffen. Damit wird die Bedeutung der Familie als Kernzelle des sozialen Miteinanders besonders hervorgehoben. Den Familienhilfepass kann man im Sozialamt beantragen. Er verbessert die wirtschaftliche Situation insbesondere kinderreicher und finanziell schwächerer Familien sowie aller Familien mit behinderten Kindern.

Lernen ein Leben lang

Erste Bildung findet statt in den Kindertageststätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen. Sie setzt sich fort in den Begegnungsstätten, Jugendtreffs, Büchereien, der Musikschule des Rhein-Kreises Neuss oder der Volkshochschule Kaarst-Korschenbroich. Auch eine private Kunstschule und Musikschule gibt es in Korschenbroich. Interessante Kurse, Workshops und Seminare bieten ferner das Katholische Bildungswerk, das evangelische Erwachsenenbildungswerk und die Arbeiterwohlfahrt an. Eine Fortbildung im Technologiezentrum des Rhein-Kreises Neuss in Glehn kann neue private und berufliche Türen öffnen.