Inhalt

Der Bürgermeister und seine Stellvertretungen

Bürgermeister Marc Venten (CDU)

Bürgermeister Marc Venten öffnet die Tür zum Technischen Rathaus

Marc Venten ist 1978 geboren. Vor seinem Amtsantritt im Rathaus arbeitete der Jurist unter anderem in einer Kanzlei seiner Heimatstadt Korschenbroich. 1998 trat er hier der Jungen Union bei, 2001 wurde er CDU-Mitglied. Kurz darauf übernahm er die Aufgabe als Beisitzer im CDU-Ortsverbandsvorstand Korschenbroich und Pesch. Zwei Jahre danach wurde er sachkundiger Bürger im Ausschuss für Kultur, Familie und Soziales. 2004 zog Venten als Direktkandidat in den Stadtrat ein, 2009 und 2014 konnte er an diesen Erfolg anknüpfen. Ab 2009 bis zu seiner Wahl zum Bürgermeister war Venten CDU-Fraktionsvorsitzender. 2007 heirateten Marc Venten und seine Frau Melanie. Die beiden sind stolze Eltern von Elias, Jan und Marie. Der gebürtige Korschenbroicher wohnt mit seiner Familie in einem der letzten noch erhaltenen Fachwerkhäuser im Ortsteil Trietenbroich.

Erste stellvertretende Bürgermeisterin Monika Stevens (SPD)

Monika Stevens

Mit Monika Stevens bekleidet erstmals eine Frau das Amt der Ersten stellvertretenden Bürgermeisterin. Sie ist 1967 in Korschenbroich geboren und sitzt seit 2017 für die SPD im Stadtrat. Dort hat sie sich bisher, als stellvertretende Vorsitzende des Bauausschusses, vor allem mit Planungsfragen beschäftigt. Erfahrungen sammelte sie ferner als sachkundige Bürgerin im Bildungs- und Jugendausschuss. Seit November 2019 ist sie stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende. Die gelernte Elektronikerin ist berufstätig und seit Jahrzehnten SPD-Mitglied, ferner gehört sie der IG Metall an. Monika Stevens lebt in Herrenshoff, sie hat drei Töchter und eine Enkelin. 

Zweiter stellvertretender Bürgermeister Hans-Willi Türks (CDU)

zweite stellvertrende Bürgermeister Türks öffnet die Rathaustür

Hans-Willi Türks ist 1951 in Korschenbroich geboren. Der staatlich geprüfte Landwirt ist seit 1990 CDU-Mitglied und seit 1994 Mitglied des Rates der Stadt Korschenbroich. Seit seiner zweiten Wahlperiode bekleidete er das Amt des Ersten stellvertretenden Bürgermeisters. Nun ist er Zweiter Stellvertreter. In "seinem" Ortsteil Pesch ist Hans-Willi Türks seit 1975 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Bereits seit 1966 gehört er der St. Donatus-Bruderschaft an. Hans-Willi Türks ist seit 1976 verheiratet und Vater von zwei Söhnen und einer Tochter. Er hat sechs Enkelkinder.